Sportlich: HIPPOLOGICA Berlin 2011 mit Berlin-Brandenburg Masters und HIPPOLOGICA-Team-Cup


Sportlich: HIPPOLOGICA Berlin 2011 mit Berlin-Brandenburg Masters

und HIPPOLOGICA-Team-Cup


 

 

Zusammen mit dem Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e.V. (LPBB)

präsentiert die HIPPOLOGICA Berlin sportliche Highlights in unterschiedlichen Disziplinen


Berlin, 1. August 2011 – In diesem Jahr bietet die HIPPOLOGICA, die vom 8. bis 11. Dezember auf dem Berliner Messegelände Pferdesportfans in ihren Bann ziehen wird, zwei sportliche Highlights: die Berlin-Brandenburg Masters mit Springprüfungen der Klasse S** und den HIPPOLOGICA-Team-Cup 2011 (HTC), der anlässlich der 20. Jubiläumsausgabe erstmals ausgetragen wird. Der HTC ist eine Kombination aus Spring- und Dressurprüfungen auf L-Niveau und richtet sich aus Mannschaften aus der Region. Das Finale wird am Sonnabend, 10. Dezember, im Hippodrom in Halle 25 stattfinden. Mit dem HIPPOLOGICA-Team-Cup unterstützt die Messe Berlin Reiter des Landesverbandes Pferdesport Berlin-Brandenburg e.V. (LPBB), die sich dem Turniersport verschrieben haben. Peter Fröhlich, Geschäftsführer des LPBB:„ Wir konnten in Zusammenarbeit mit der Messe Berlin ein ansprechend sportliches Programm für 2011 zusammenstellen und somit die Präsentation und gute Mischung von Show, Zucht und Sport der HIPPOLOGICA ausbauen.“

Als Höhepunkt wird am Sonntag, 11. Dezember 2011, im Rahmen der Berlin-Brandenburg Masters in der Klasse S** der Große Preis der HIPPOLOGICA verliehen. Vorab werden neben dem Eröffnungsspringen (Klasse M**) auch eine Zeitspringprüfung in der Klasse M** und eine Springprüfung der Klasse S* zu sehen sein.

Auch in der Disziplin Springen hat die HIPPOLOGICA dieses Jahr wieder Einiges zu bieten. Im Rahmen der Berlin-Brandenburg Masters wird es neben einer Zeitspringprüfung in der Klasse M** auch Springprüfungen der Klasse S* zu sehen geben. Das große Eröffnungsspringen wird am Donnerstag, 8. Dezember 2011, stattfinden, das Finale dann am Sonntag, 11. Dezember. Die Qualifikationsspringen beginnen am ersten Tag der Fach- und Publikumsmesse, am 8. Dezember.

Ein Zuschauermagnet wird das Kombinierte Hindernisfahren für Zweispänner Pferde. Nach dem großen Erfolg der Fahrsportprüfungen im vergangenen Jahr, haben sich die Veranstalter entschlossen, die Prüfungen in der temporeichen Disziplin an drei Messetagen abzunehmen. Der aktuelle Landesmeister Zweispänner Pferde, Andreas Mahlow vom Reit- und Fahrverein Hoher Fläming, ist einer der zehn Spitzenfahrer aus Berlin und Brandenburg bzw. weiteren Landesverbänden, die ihr Können auf der HIPPOLOGICA darbieten. Von Donnerstag bis Samstag bekommen die Zuschauer täglich spannende Wettbewerbe im Bereich des Kombinierten Hindernisfahrens für Zweispänner in der Klasse M geboten.

HIPPOLOGICA-Jugendpreis in der Klasse S*: Bereits Tradition hat das Jugendspringen der Landesverbände Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt,Thüringen und Berlin-Brandenburg,  Mannschaftsspringen von Jugendlichen bis 21 Jahre. Die Berufung des Jugendkaders 2012 des Landesverbandes Pferdesport Berlin-Brandenburg wird am Sonntag, 11. Dezember, in sieben verschiedenen Disziplinen mit feierlicher Überreichung der Urkunden stattfinden.

Ebenfalls Tradition auf der HIPPOLOGICA hat der Voltigier-Cup auf hohem Niveau. Als Einzel- und Gruppenveranstaltung wird er am 10.12. ausgetragen. Darüber hinaus werden zum ersten Mal die Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg im Dressurreiten mit Handicap in vier Klassen präsentiert. Mit dabei ist die zweimalige Deutsche Meisterin Alina Rosenberg von der Rollireitschule Radensleben bei Neuruppin. Sie ist für die Europameisterschaften in Moorsele, Belgien, (1. bis 4. September) qualifiziert und ist eine der Reiter(innen), die auf der HIPPOLOGICA in zwei Wertungsprüfungen, Dressur und Kür, antreten. An allen Veranstaltungstagen findet eine Prüfung statt.

Einmalig, am 11. Dezember, 13.15 Uhr, steht das Pas de deux (Dressur Kür Klasse S) der beiden Nachwuchsleistungsträgerinnen Pia-Katharina Voigtländer und Romina-Louisa Hoyzer auf dem Showprogramm der HIPPOLOGICA. Pia-Katharina Voigtländer hat sich gerade für Europameisterschaften der Junioren in Dänemark (21. bis 24. Juli, Broholm Castle) qualifiziert. Romina-Louisa Hoyzer ist Mitglied im Piaff-Förderkreis, der das Reiten von jungen Dressurreitern auf Grand prix Niveau fördert. Ihre 17 Jahre alte Stute Arriba Davida wird auf der HIPPOLOGICA feierlich aus ihrer sportlichen Karriere verabschiedet.

Das vollständige Programm der HIPPOLOGICA steht ab Herbst 2011 unter  www.hippologica.de. im Internet zum Download bereit.

Die Ausschreibungen für die sportlichen Prüfungen finden Sie zeitnah auf der Internetseite des LPBB: www.lpbb.de