Spitzensportler beim SIGNAL IDUNA CUP in Dortmund 2014

Top-Bedingungen und tolles Programm: Spitzensportler kündigen sich bereits 3 Monate vor Turnierbeginn an

Der Sieger im Großen Preis von Stuttgart wird beim SIGNAL IDUNA CUP an den Start gehen. Vom 07.-09.03.2014 ist der amtierende Hallenchampion der Landesmeister Hans-Dieter Dreher in den Dortmunder Westfalenhallen zu sehen.

Die Saison 2013 ist fast vorüber und Dreher konnte viele wichtige Erfolge feiern. Unter anderem der Sieg im Preis der Stadt Mannheim, im Weltcup-Springen in Bordeaux (FRA) und im Nationenpreis von Hickstead (GBR) gehen auf das Konto des Baden-Württembergers. Eine durchaus vorzeigbare Resonanz, die der 41-Jährige vorzuzeigen hat. Im kommenden Jahr soll es natürlich genauso weitergehen und so wird er im März alles geben.

Für das Finale der MASTERS LEAGUE hat sich Dreher bereits im Mai beim Pfingstturnier in Wiesbaden qualifiziert. Spannung ist garantiert, wenn im Großen Preis der Bundesrepublik am Sonntag die Besten der Besten reiten. Startberechtigt sind außerdem beispielsweise die "fliegenden Holländer" Gert-Jan Bruggink und Jeroen Dubbeldam, Aktivensprecher Mario Stevens, der zweifache Olympiasieger Lars Nieberg, der Schweizer Meister der Jungen Reiter Martin Fuchs und Nationenpreissiegerin und Gewinnerin im Championat der SIGNAL IDUNA Katharina Offel (UKR).

Der Vorverkauf hat begonnen. Stets aktuelle Informationen und die Tickethotline auf www.escon-marketing.de