Sparkassen - Oderlandcup Dressur 2016: Das Ranking nach Altbarnim

Mareen Herter und Shambala

Gabriela Lyck-Piehl und Lawinia

Das neue Werbebanner zum Sparkassen-Oderlandcup 2016

Der Sparkassen - Oderlandcup Dressur des Jahres 2016 durfte in Altbarnim eine Woche nach der Eröffnung im Springen ebenfalls Fahrt aufnehmen. Gestartet wurde in allen drei Touren. Die ersten Ausrufezeichen sind gesetzt. Und wie es aussieht, sind die Starterlisten noch nicht ganz vollständig. Da scheinen ein paar wichtige Player zu fehlen, die aus organisatorischen oder gesundheitlichen Gründen vorerst passen mussten.

Trotzdem ist die Resonanz mehr als erfreulich. Gleich in der Kleinen Tour setzte sich Maxime Fliegner vom LRV Münchehofe an die Spitze des Feldes. Sie war auf Nice Fire unterwegs und zählt mit Sicherheit zu den Favoriten. Auf Rang zwei stehen Lea Duhnsen und Gringo Star (RV TZ Neuenhagen) vor Elisa Möller vom PSV Galgenberghof Müncheberg mit Saphira. Der Blick in die Tabelle verrät uns, dass hier - wie in den vorangegangenen Jahren - viel Bewegung entstehen wird. Die Kleine Tour ist immer für Überraschungen gut und wird für viel Wirbel sorgen. Dranbleiben!

Das gilt ebenfalls für die Mittlere Tour. Bisher sind neun Paare in das Geschäft eingestiegen. Da könnte noch etwas dazukommen. Sylke Koch und Mister Girovanni vom RFV Gamengrund haben in Altbarnim gleich mal den Anspruch auf die Führung unterstrichen. Auf Rang zwei folgt in unmittelbarer Nähe Gabi Lyck-Piehl auf Lawinia vor dem Quartett aus Münchehofe mit Kristin Buchelt, Zahai Kiesow, Lily Bendig (Vorjahressiegerin) und Alexandra Riedel. Da ist aus der Kleinen Tour ein bisschen was nachgerückt auf das Medium-Level. Sehr schön! Das dürfte dem Kreisreiterverband Märkisch-Oderland nicht entgangen sein, dass sich die Reiter entwickeln und ihre Steps nach oben auch durch den Start im Oderlandcup manifestieren. Weiter so!

Die Große Tour ist bestimmt noch nicht vollständig und wird Zuwachs erhalten. Nach Altbarnim jedenfalls stehen Elisabeth Reck vom LRV Münchehofe und Cinzano ganz oben. Prost! Für den RFV Altranft geht Vorjahressiegerin Mareen Herter an den Start. Mit Shambala hat sie neben Shiras Samsara ein zweites Pferd am Start und belegt mit diesem Rang zwei vor Gabi Lyck-Piehl auf Lanzelot. Der gute Lanzelot genießt in der Dressur weiterhin seinen zweiten Frühling und darf auch in diesem Jahr wieder dabei sein. Dann ist er im heimischen Stall beim Reitsportzentrum Waldesruh nicht alleine, denn die meisten Reiter sind schließlich mit den anderen Pferden am Wochenende ebenfalls auf Turnieren unterwegs. Und wer den Lanzelot sieht, weiß, dass der es noch richtig drauf hat. Lanzelot, du kannst es allen noch zeigen!

Der Sparkassen - Oderlandcup Dressur startet in diesem Jahr recht homogen in Schulzendorf (nur Mittlere und Kleine Tour), Müncheberg, Münchehofe, Waldesruh und nochmal Münchehofe, bevor es zum Finale nach Altbarnim geht. Ebenso wie beim Springen findet dieses leider nicht mehr in Münchehofe statt. Ob dieser Weg der richtige ist, wird sich zeigen, wenn alle Messen nach dem Finale gelesen sind. Bis dahin erleben wir spannenden Dressursport. Pferdefreunde.co wird über die einzelnen Wertungsprüfungen jeweils zeitnah berichten. Übrigens: Der Sparkassen-Oderlandcup Dressur ist wieder eine reine Damenveranstaltung. Wo bleiben eigentlich die Männer im Viereck?

Fotos von Jan-Pierre Habicht und Daniela Habicht ©

Ergebnisse:

Kleine Tour
Pl. Reiter Pferd Verein Altbarnim Ges.
1. Maxime Fliegner Nice Fire LRV Münchehofe e.V. 20 20
2. Lea Duhnsen Gringo Star RVTZ Neuenhagen e.V. 17 17
3. Elisa Möller Saphira PSV Galgenberghof Müncheberg e.V. 15 15
4. Alexandra Pudelko Cesar RSZ Waldesruh e.V. 13 13
4. Elisabeth Nagel Count Karon PSV Galgenberghof Müncheberg e.V. 13 13
6. Christine Ziche Samtoria RFV Falkenberg e.V. 12 12
7. Isabelle Engel Contina LRV Münchehofe e.V. 11 11
8. Friderike Haase Zaphir RVTZ Neuenhagen e.V. 10 10
9. Paula M Cetto August der Starke RSZ Waldesruh e.V. 9 9
10. Alexandra Pudelko Bravo RSZ Waldesruh e.V. 0 0
Mittlere Tour
Pl. Reiter Pferd Verein Altbarnim Ges.
1. Sylke Koch Mister Girovanni RFV Gamengrund e.V. 20 20
2. Gabriela Lyck-Piehl Lawinia RSZ Waldesruh e.V. 17 17
3. Kristin Buchelt Sanda Hit LRV Münchehofe e.V. 15 15
3. Zahai Kiesow Red Labeled Jonnie Walker LRV Münchehofe e.V. 15 15
5. Lily Bendig Song of Joy LRV Münchehofe e.V. 13 13
6. Alexandra Riedel Alea LRV Münchehofe e.V. 12 12
7. Michele Bullemer Rüpel RFV Falkenberg e.V. 11 11
7. Zahai Kiesow Synphonie LRV Münchehofe e.V. 11 11
9. Josephine Rückheim Samba Girl RV Kronprinz Wilhelm Altbarnim e.V. 10 10
Große Tour
Pl. Reiter Pferd Verein Altbarnim Ges.
1. Elisabeth Reck Cinzano LRV Münchehofe e.V. 20 20
2. Mareen Herter Shambala RFV Altranft e.V. 17 17
3. Gabriela Lyck-Piehl Lanzelot RSZ Waldesruh e.V. 15 15
4. Mareen Herter Shiras Samsara RFV Altranft e.V. 13 13
5. Leonie Rügner Shane RV An der Rennbahn Hoppegarten e.V. 12 12