SPARDA-Bank Trophy 2012: Etappe Nummer drei in Tasdorf entschieden

(Tasdorf)  Vier junge Damen und ein junger Mann hatten allen Grund zur Freude bei den Tasdorfer Turniertagen: Das Quintett nutzte die Chance, sich für das Finale der SPARDA-Bank Trophy bei der Baltic Horse Show in Kiel zu qualifizieren. Tasdorf bot mit der Springprüfung Kl. M * die dritte von vier Qualifikationsstationen.

Antonia Rother aus Henstedt-Ulzburg sauste mit ihrem 14 Jahre alten Holsteiner Conquest den Mitbewerbern davon, gewann die Prüfung und zählt nun zum Finalistenkreis der SPARDA-Bank Trophy in Kiel. Dort treten vom 18. bis 21. Oktober beim internationalen Reitturnier  die jeweils fünf besten Reiterinnen und Reiter der vier Qualifikationen an. Offen ist die SPARDA-Bank Trophy für Junioren und Junge Reiter in Schleswig-Holstein.

Die erst 15 Jahre junge Antonia Rother war überglücklich über ihren Erfolg: "Ich bin das erste Mal hier geritten und mit keinen hohen Erwartungen gestartet, die besten Junioren reiten hier! Ich bin eher der Stilreiter und habe eigentlich das erste Mal versucht, auf Zeit zu reiten und war wirklich erstaunt, dass das dann so gut geklappt hat". Woraus man lernen darf, dass guter Stil auch viel mit Effizienz zu tun hat....

Antonia hat sich sowohl für die SPARDA-Bank Trophy in Kiel qualifiziert, als auch für das Finale des LVM Cups an gleicher Stelle und kommt mit zwei Pferden zur Baltic Horse Show. "Ich gehe das auch an wie jedes andere Turnier, aber ich freue mich riesig dort reiten zu können in dieser tollen Location und dann schauen wir mal, was dabei rauskommt".

Die Siegerin wird vier Tasdorfer Mitbewerber treffen, die nicht minder stolz auf die geglückte Qualifikation für das große Finale sind: Lynn Stahlbuhk aus Hamburg jumpte mit Caddington Blue ins Finale, Lisa Christensen aus Harrislee ganz oben im Norden eroberte mit Ramona das Finale, Nicoline Mundt aus Lübeck ist mit Classic Highfly dabei und Maximilian Gräfe aus Zörbig, der für den RV Breitenburg startet, ist mit Montanus Ciccolino in Kiel vertreten. Da kommt was zu auf die Baltic Horse Show....