Spannendes Trainings-Seminar: Oldenburger Winter Meeting 2013

Der Oldenburger Pferdezuchtverband bietet vom 4. bis zum 7. Dezember ein spannendes Trainings-Seminar zum Thema "Junge Pferde entdecken und ausbilden" an. Namhafte Trainer wie Jürgen Koschel oder Reiter wie Ines Westendarp, Ausbilderin des Multichampions Fürstenball OLD, informieren umfassend über ihre Ausbildungskonzepte und demonstrieren diese in praktischen Trainingseinheiten. Darüber hinaus geben die Fachkräfte des Oldenburger Pferde Zentrums Vechta einen interessanten Einblick in das Auktionstraining sowie hilfreiche Tipps zur Vorbereitung von Pferden für Zuchtprüfungen. Erhalten Sie wertvolles Know-How und interessante Anregungen für Ihr persönliches Zucht- und Ausbildungsprogramm.

An vier Tagen erlebt die internationale Gruppe des Winter Meetings eine erlebnisreiche Reise durch das Oldenburger Münsterland. Neben Fachvorträgen und exklusiven Trainingsbesuchen bei prominenten Ausbildern, besichtigt die Gruppe des Winter Meetings renommierte Hengststationen und ihre berühmten Stempelhengste. Zum Abschluss der viertägigen Reise findet im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta die vorweihnachtliche Winter Mixed Sales statt.

Herzlich eingeladen zu diesem Oldenburger Winter Meeting in Vechta, sind alle Züchter, Reiter und pferdebegeisterten Interessenten. Die Hauptsprache des Winter Meetings ist englisch, kann natürlich auf Wunsch alles auf deutsch übersetzt werden. Die Kosten einer Teilnahme betragen 800,00 Euro, inklusive fünf Übernachtungen in einem sehr guten Hotel, täglichen Frühstücks und Mittagessens, sowie einem Flughafentransfer. Anmeldeschluss ist der 15. November.

Für Anmeldungen und Informationen steht Ihnen das Team des Oldenburger Pferdezuchtverbandes gerne zur Verfügung:

Saskia Albrecht: albrecht.saskia@oldenburger-pferde.com oder +49(0)4441-935572

Robert Conredel: conredel.robert@oldenburger-pferde.com oder +49(0)4441-935548

Foto von Becker: Thomas Rhinow, stellvertretender Auktionsleiter des Oldenburger Pferde Zentrums Vechta, trainiert Grand Prix Reiterin Bernadette Brune und ihren Hengst Spirit of the Age OLD