SOUTHERN RIDING INTER-CLUB CHALLENGE JOHANNESBURG 2013: GCW siegt

Der Gymkhana Club Windhoek kam am vergangenen Wochenende stolz von seinem Turnierausflug aus Südafrika zurück. Dort fand in Johannesburg das Inter-Club Show Jumping Challenge des Southern Riding Club vom 23. bis zum 24. November statt.

Die teilnehmenden Teams waren vom Southern Riding Club, Ekurhuleni Club und Sun Hills Equestrian Club aus Johannesburg, OFS Club aus Bloemfontein, Kiara Club aus Zambia, der Moscow Riding Club aus Russland sowie der Gymkhana Club Windhoek.

Zum GCW-Team gehörten Ami Matthysen, Caitlin Calitz und Nita & Elsa Pallett. Alle starteten in der Klasse bis 1,00m.

Die Reiter waren allesamt auf “ausgeborgten” Pferden unterwegs. Das ist bei den langen Strecken zwischen den einzelnen Orten eine Praxis, die sich durchgesetzt hat. Auch das namibische Team der NECL (Namibian Equestrian Coastal League) in Münchehofe/Deutschland war auf „geborgten“ Pferden in Parcours und Viereck unterwegs.

 

In Johannesburg jedenfalls hatten alle Reiter zwei Tage lang die Möglichkeit, sich an die Pferde zu gewöhnen (und umgedreht). Dann ging es aufs Turnier.

Der Samstag war noch die Warm-Up-Phase und am Sonntag wurde es dann heiß. Die Teammitglieder vom Gymkhana Club Windhoek siegten in der 1,00m-Klasse und krönten ihren Erfolg mit der Trophy, die sie stolz mit nach Hause brachten.

 

Hier sind die Ergebnisse von beiden Tagen aus der Sicht des GCW:

23 Nov:

Class 4:

1.00m A2

1st place - Caitlin Calitz on Warrior Rex

2nd place - Ami Matthysen on Even Steven

 

Class 5: 1.00m Competition

1st place - Ami Matthysen on Even Steven

 

24 Nov:

Class 6:

1.00m

Championship Individuals

2nd place - Caitlin Calitz on Warrior Rex

 

Special A:

1.00m

Inter-Club Challenge

1st place - GCW

2nd place - Southern Riding Club

3rd place - OFS Club

Fotos von Kathleen Newton ©