Sonnberger, Juza, Lehner & Co wollen Heimsiege beim Herbst Masters in Lamprechtshausen

Christian Juza mit Annabelle

Mit einem dreitägigen, nationalen Springturnier geht es am kommenden Wochenende (09.-11.09.) in Lamprechtshausen in die zweite Woche der Herbst Turnierserie im Sportreitclub Lamprechtshausen. Besucher und Aktive erwartet ein vielfältiges Programm aus Jungpferdespringen, Stilprüfungen und Springprüfungen bis zur Klasse S mit 1,40 m Höhe. Sportliches Highlight ist neben den Teilbewerben vom Salzburger Jugendsommercup der Große Preis von Lamprechtshausen (1,40 m) am Sonntag (11.09.).

Den wollen an diesem Wochenende auch die Lokalmatadore Daniel Sonnberger, Christian Juza und Laura Lehner in Angriff nehmen. Die SRC Lamprechtshausen-Reiter werden sozusagen eine letzte Generalprobe abliefern, bevor es am Wochenende von 16.-18. September dann ins Finale vom AUDI Landescup geht.

Auch abseits des Turniergeschehens bietet der SRC Lamprechtshausen großen und kleinen Gästen allerhand: Die Gastronomie verwöhnt mit regionalen Speisen, an der Bar gibt´s erfrischende Drinks, eine Hüpfburg und der Kinderspielplatz laden zum Toben ein und dank der überdachten Tribünen kann von früh bis spät mit den Stars im Springsattel mitgefiebert werden.

Die ersten Bewerbe starten am Freitag (09.09.) um 8:00 Uhr. Der Eintritt an allen Veranstaltungstagen ist frei.

Die SRC Lamprechtshausen-Reiter Christian Juza, Daniel Sonnleitner und Laura Lehner sorgen hoffentlich in Woche 2 der Herbst Masters in Lamprechtshausen (S) für Heimsiege. Im Bild Christian Juza mit Annabelle. © Fotoagentur Dill