Solartechnik Stiens Nordcup: Dritte Station in Redefin

(Redefin) Der Vize-Europameister Carsten-Otto Nagel aus Wedel führt in der attraktiven Sonderwertung und beim Pferdefestival Redefin kann der Mann aus Schleswig-Holstein seinen Vorsprung im Solartechnik Stiens Nordcup sogar noch ausbauen.

Wie das geht? Im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG am Sonntag sammeln Reiterinnen und Reiter, die Mitglieder in norddeutschen Reitvereinen sind, Punkte gemäß Platzierung. Das läuft über insgesamt neun Turniere, denn der Solartechnik Stiens Nordcup wird bei allen Etappen der DKB-Riders Tour und beim Pferdefestival Redefin und den VR Classics in Neumünster ausgetragen.

Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in Vereinen der Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Bremen - und ein gutes Ergebnis in den Prüfungen.  Der Preis dreht sich um Sonnenenergie und bei jeder Etappe gewinnt der beste Reiter eine 1Peak Photovoltaik-Anlage.

Aktuelles Ranking des Solartechnik Stiens Nordcup:

1. Carsten-Otto Nagel (RV Stall Moorhof), 21 Punkte

2. Rene Tebbel (RFV Emsbüren), 14 Punkte

3. Janne Friederike Meyer (TRSG Neumünster), 13 Punkte

4. Hans-Thorben Rüder (Fehmarnscher RRV), 11 Punkte

4. Jörg Naeve (RFV Kastanienhof) , 11 Punkte

6. Rolf Moormann (RV Ahlhorn), 7 Punkte

7. Heiko Schmidt (RV Neu-Benthen), 5 Punkte