Solartechnik Stiens Nordcup 2013 in Paderborn: Der Punktestand

 

(Paderborn) Es geht um internationales Renommeé bei der E.ON Westfalen Weser Challenge vom 12. bis 15. September, um Punkte für die DKB-Riders Tour und es geht um den Solartechnik Stiens Nordcup. Der ist auf internationaler Bühne die attraktive Plattform für Norddeutschlands beste Springreiter. Dass sie glänzen können im großen Sport, haben die Nordlichter schon oft bewiesen.

Der Cup des DKB-Riders Tour-Sponsors Solartechnik Stiens ist eine Sonderwertung für Reiter aus Vereinen der norddeutschen Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen. Insgesamt neun Stationen zählen zum Cup, darunter alle Stationen der DKB-Riders Tour. Carsten-Otto Nagel vom RV Stall Moorhof in Wedel rangiert in der Pole Position, ihm folgt Meredith Michaels-Beerbaum (RV Aller-Weser) - beide ausgewiesene Könner im Sattel und international erfolgreich. Die Punkte für das Ranking werden im Großen E.ON Westfalen Weser Preis am Sonntag gemäß Platzierung vergeben.

Der Endspurt ist in Sicht im Solartechnik Stiens Nordcup. Auf Paderborn folgen noch die beiden Station GERMAN CLASSICS in Hannover und die Munich Indoors in Bayerns Landeshauptstadt. Erst dann steht fest, wer den Solartechnik Stiens Nordcup der Saison 2013 gewonnen hat...

Ranking Solartechnik Stiens Nordcup 2013 vor Paderborn:

1. Carsten-Otto Nagel (RV Stall Moorhof), 40 Punkte

2. Meredith Michaels-Beerbaum (RV Aller-Weser), 34

3. Jan Wernke (RSC Handorf-Langenberg), 23

4. Hans-Thorben Rüder (Fehmarnscher RRV), 16

5. Hilmar Meyer (RuFV Schwarme), 15

6. Mynou Diederichsmeier (RV Aller-Weser), 13

7. Torben Köhlbrandt (Fehmarnscher RRV), 11

8. Joachim Heyer (RuFV Cappeln), 10

8. Laura Jane Hackbarth (RV St. Peter Ording), 10

10. Christian Glienewinkel (RV Wilkenburg), 8