Solartechnik Steins Norcup 2013: Ergebnisse und Ranking nach Hamburg

 

Ab sofort mit Q-Bike - Carsten-Otto Nagel holt die meisten Punkte im Solartechnik Stiens Nordcup

(Hamburg) Carsten-Otto Nagel vom RV Stall Moorhof in Wedel hat beim Deutschen Spring-Derby den Solartechnik Stiens Nordcup gewonnen. Der Europameister belegte Platz zwei im Deutschen Spring-Derby in Hamburg mit seinem Oldenburger Lex Lugar und heimste damit die meisten Punkte ein.

Nicht zum ersten Mal beeindruckte der Schleswig-Holsteiner in der von DKB-Riders Tour Sponsor Solartechnik Stiens aufgelegten Sonderwertung für die norddeutschen Bundesländer. Die Gesamtwertung des ersten Solartechnik Stiens Nordcup im Jahr 2012 konnte der 50 Jahre alte Springreiter im November des vergangenen Jahres bereits für sich entscheiden.

Nun hat Nagel Platz eins erklommen nach acht und 17 Punkten aus bislang vier Stationen. In Neumünster bei den VR Classics und nun in Hamburg holte der Springreiter insgesamt 25 Punkte und führt damit im Solartechnik Stiens Nordcup. Die Experten für Solarenergie aus Kaufungen haben 2013 als Ehrenpreis bei jeder Station das Hightech-Fahrrad Q-Bike auserkoren.

Der Solartechnik Stiens Nordcup wird bei allen Wertungsprüfungen der DKB-Riders Tour und bei den internationalen Veranstaltungen VR Classics in Neumünster und dem Pferdefestival Redefin ausgetragen. Gewertet werden ausschließlich Reiter aus Vereinen der Bundesländer Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Hamburg und Niedersachsen.

Ranking im Solartechnik Stiens Nordcup 2013 nach Hamburg:

1. Carsten-Otto Nagel (RV Stall Moorhof), 25 Punkte

2. Jan Wernke (RSC Handorf-Langenbergen), 18

3. Meredith Michaels-Beerbaum (RV Aller-Weser), 17

4. Hilmar Meyer (RV Aller-Weser), 15

5. Mynou Diederichsmeier (RV Aller-Weser), 13

6. Hans-Thorben Rüder (Fehmarnscher RRV), 10

6. Joachim Heyer (RuFV Cappeln), 10

6. Laura-Jane Hackbarth (RV St. Peter-Ording), 10

9. Christian Glienewinkel (RV Wilkenburg), 8

10. Hergen Forkert (RC Rosenbusch Oberneuland), 7

10. Thomas Voß (RV Höllnhof Schülp), 7

Foto von Karl-Heinz Frieler: Carsten-Otto Nagel, links Derbychef Volker Wulff und rechts Ralf Schultze von Solartechnik Stiens