Sichtungsweg Reining zur WM und Jugend-EM in der Schweiz festgelegt

Warendorf (fn-press). Weit haben es die deutschen Reiner in diesem Jahr nicht zu ihren Championaten. Vom 11. bis 13. August ist Givrins in der Schweiz der Austragungsort der Weltmeisterschaften und Jugend-Europameisterschaften. Im Rahmen der Sitzung des Disziplinbeirats Reining des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) wurde jetzt der Sichtungsweg festgelegt.

Als Sichtungen für die WM der Senioren und die EM der Jungen Reiter und Junioren dienen zwei internationale Turniere (CRI**) in Deutschland, genauer in Kreuth: Das CRI auf dem Osterturnier vom 25. bis 27.März und das CRI im Rahmen des Derbys (25. Juni bis 1. Juli). Als Ersatztermin für im Ausland lebende Teilnehmer oder bei krankheits-/verletzungsbedingten Ausfällen von Pferd oder Reiter ist das CRI Mooslargue/Frankreich (4. bis 5. Mai) möglich. Als letzte Vorbereitung steht für alle Championatsteilnehmer ein Abschlusstrainingslager am 7. August auf dem Programm.

Der nationale sportliche Höhepunkt folgt zwei Monate später. Die Deutschen Meisterschaften und Deutschen Jugendmeisterschaften Reining werden vom 10. bis 17. September im Rahmen der German Open von der Ersten Westernreiter Union (EWU) in Kreuth ausgerichtet.