Shari Zey schlägt sich selbst – Doppelerfolg in der German Horse Pellets Tour

 


Shari Zey schlägt sich selbst –

Doppelerfolg in der German Horse Pellets Tour

Neunkirchen – Die Springreiterin Shari Zey von Reit- und Fahrverein Niederzeuzheim erlebte ein ganz besonderes Sportwochenende.  Die Amazone gewann bei den 34. Neunkirchner Nationalen Reitertagen die Qualifikation zur German Horse Pellets Tour 2011 und belegte außerdem auch noch Platz zwei. Das ist in der Saison noch niemandem in der Serie geglückt. Die Finalqualifikation hat die Springreiterin ganz sicher in der Tasche und kann sich jetzt schon auf die Teilnahme am Weltcup-Turnier in Leipzig vom 19. bis 22. Januar 2012 freuen.

Mit dem Westfalen-Wallach Cicero gewannZey in 47,32 fehlerfreien Sekunden die Springprüfung Kl.S*, die nach Fehler und Zeit entschieden wurde. Mit dem Oldenburger Wallach Lexus belegte sie außerdem Rang zwei (0/49,39). Auf dem dritten Platz landete Manuel Horn von der RSG Worms-Pfeddersheim. Der Springreiter steuerte die Holsteiner Stute Utopia fehlerfrei in 51,93 Sekunden durch den Parcours in Neunkirchen. Weil man sich nur einmal qualifizieren kann, rückt Horns jetzt mit ins Finale.

Damit ist die saarländische Etappe der bundesweiten German Horse Pellets Tour entschieden. Shari Zey und Manuel Horns erhalten die Einladung zum Finale beim internationalen Event in Leipzig. Die Serie richtet sich an Springreiter der Leistungsklassen S2/S3 und läuft in allen Pferdesportverbänden Deutschlands.  Die jeweils besten zwei Teilnehmer qualifizieren sich für das Finale. Shari Zey durfte zudem den Ehrenpreis in Neunkirchen in Empfang nehmen – eine Palette Späne-Einstreu von German Horse Pellets…

 

Pressemitteilung vom 3. Oktober 2011