Service made by P.S.I. - unschlagbar gut

(Ankum)   Die weltweit bedeutendste Reitpferdeauktion Performance Sales International findet am 8. und 9. Dezember in Ankum statt. Dass diese Auktion mit erstklassigen Dressur- und Springpferden verbunden ist, weiß man rund um den Globus, doch hinter dem Kürzel P.S.I. verbirgt sich zusätzlich ein einzigartiger und von A bis Z durchdachter Service.

Die Auktionskandidaten der P.S.I. sind sorgfältig selektiert worden und buchstäblich "auf Herz und Nieren geprüft". Das umfasst auch eine vollständige veterinärmedizinische Dokumentation für jedes einzelne Pferd. Ein Service, der über die Pflichtuntersuchungen deutlich hinaus geht. Eine Besonderheit ist der After-Sales-Service der P.S.I.-Macher Ullrich Kasselmann und Paul Schockemöhle. Jedes bei der P.S.I. erworbene Pferd ist über den gesamten Kaufwert bis zwei Wochen nach der Auktion versichert. Die Weiterversicherung des Pferdes ist dann auch ohne erneute Untersuchung möglich.  Kunden, die ein P.S.I.-Pferd erworben haben, dürfen auf Wunsch auch die Transportlogistik der P.S.I. nutzen, damit ihr Pferd wohlbehalten im neuen Zuhause ankommt.

Zu den herausragenden Serviceangeboten zählt auch die Betreuungsofferte: Sofern gewünscht werden Pferd und Reiter auch nach der Auktion betreut und erhalten Training von hochqualifizierten Ausbildern. Da die meisten P.S.I.-Auktionspferde aus eigener Zucht und Aufzucht stammen, ist jedes Pferd mit seinen individuellen Eigenschaften bestens bekannt. Das ermöglicht die konsequente Fortsetzung der Ausbildungsarbeit ohne Umwege.  Kurz und gut: Qualität und Sorgfalt vor, während und nach der Performance Sales International.  Ullrich Kasselmann: "Wir möchten, dass unsere Kunden Freude mit und an ihren Pferden haben."

Alles über die Kollektion, die Auktion, Ansprechpartner und Service gibt es auch online unter www.psi-auktion.de