Schweizer Jungtalent gewinnt EY-Cup


Schweizer Jungtalent gewinnt EY-Cup

 

(Donaueschingen)   Emilie Stampfli ist erst 17 Jahre jung und hat ein sportlich prallvolles Wochenende zu absolvieren: Die junge Schweizerin sauste in 41,35 Sekunden und ohne Fehler durch das Stechen der schweren Springprüfung und löste damit direkt die Eintrittskarte zum Finale des European Youngster Cup beim Frankfurter Festhallen Turnier. Abends unter Flutlicht beim EY-Cup in Donaueschingen vorn – Sonntags in der Schweiz beim Turnier – Emilie hat gut zu tun.

Seit drei Jahren reitet sie die zehn Jahre alte französische Stute Nikita du Luot und „ich mag sie sehr gern“. Das Lächeln wich gar nicht mehr aus dem Gesicht. Zufrieden und glücklich schaute auch Victor Bettendorf drein. Der junge Luxemburger belegte mit Eucalyptus du Gibet (4/40,43) den zweiten Rang vor dem besten deutschen Teilnehmer Lars Grafmüller mit Avion (4/41,63). Insgesamt 18 Teilnehmer jumpten in der punkteträchtigsten Prüfung des European Jumping Cup unter Flutlicht in Donaueschingen mit und freuten sich über die gut frequentierten Tribünen…..

 

Der EY-Cup zieht nun weiter in die Schweiz zum internationalen Turnier in Chevenez. Danach folgen die Internationalen Pferdetage in Oldenburg.