Schaufenster der Besten Neustadt 2012: Cartagena und DSP Collind Sieger des Länderchampionats

Neustadt (Dose) - Der sportliche Teil des Schaufensters der Besten stand an diesem Wochenende mit den Finals des Länderchampionates der fünf- und sechsjährigen Springpferde auf dem Programm. Jeweils die 12 besten aus der Qualifikationsprüfung mit einer Wertnote von 7,0 und besser waren zur Teilnahme im Finale berechtigt. Als Championess der fünfjährigen Springpferde konnte sich die Mecklenburger Cellestial-Tochter Cartagena feiern lassen. Die von Lothar Guse, Langen Brütz, gezogene und im Besitz von Heiko Schmidt stehende Stute wurde unter Paul Wiktor mit der Note 9,0 bewertet. Zweiter und damit Vizechampion wurde DSP Charmanto unter Martin Wißenbach mit der Wertnote 8,5. Besitzer des Dt. Sp. Hengstes ist die Stiftung des Brandenburgischen Haupt-und Landgestütes Neustadt, Züchter ist Erhard Ploewka aus Rossau. Mit Wertnote 8,4 rangierte die Levistus-Tochter Leticia, MV Ramiro's Match knapp dahinter (Züchter: Hans-Jürgen Fenske, Boots, Besitzer: Manja Arnhold, Plattenburg). Den Titel des Länderchampions der sechsjährigen Springpferde konnte DSP Collind seiner Erfolgsliste hinzufügen. Für die souveräne Vorstellung des Hengstes (Züchter: Detlef Meister, Dobbrin; Besitzer: Stiftung BHLG) im Parcour vergaben die Richter die Wertnote 8,6. Vizechampioness dieser Altersklasse wurde die Mecklenburgerin Cero's Girl von Cero (MV Caletto I) aus der Zucht von der Hasselmann GbR Pelsin, Besitzerin ist die Reiterin Sandra Engelmann. An dritter Stelle rangierte das Dt. Sp. Concora (V: Con Sherry) unter Max-Hilmar Borchert mit WN 8,3; Züchter: Wilhelm Schröter, Nordwestuckermark, Besitzer: Thomas Schröter, Nordwestuckermark.

Zwei Springprüfungen für Hengste, die in ein Zuchtbuch eingetragen sind, hatte der Veranstalter zum ersten Mal in das Programm zum Schaufenster der Besten aufgenommen. Der neunjährige Carpalo-Sohn Ciacomini (MV: Cento) überzeugte unter seiner Reiterin Karina Köber mit viel Übersicht und tollem Springstil und konnte damit in beiden Springprüfungen Kl. M und S als Sieger gefeiert werden. An zweiter und dritter Stelle in der Springprüfung Kl.M rangierten der achtjährige Trakehner Hengst Dramatiker (V: Bardolini, MV: Altan II) unter Ramona Schilloks und Le Co Q As, neunjähriger Dt. Sp. von Lentini, MV: Landadel unter Robert Bruhns. Die silberne und die weiße Schleife nahm in der Zwei-Phasen-Springprüfung Kl.S Volkmar Schadock mit den beiden Hengsten Cesaro, elfjähriger Oldenburger von Celano, und Pessoavelle, achtjähriger Dt. Sp. von Pessoa VDL, MV: Cascavell) mit nach Hause.

Weiteren Informationen finden Sie unter www.schaufenster-der-besten.de