Salzgeber gewinnt Dressur Grand Prix in Neumünster

Salzgeber gewinnt Dressur Grand Prix in Neumünster

Neumünster (JPH) Ulla Salzgeber gewinnt mit Herzruf's Erbe und schönen 81,350 %nicht nur die Grand Prix Kür der Dressur / Reem Acra FEI World Cup Dressage, sondern auch noch 6.600 Euro Siegprämie. Platz zwei geht an Dauerkonkurrentin Isabell Werth mit Satchmo und 80,850 %. Sie erhält immerhin noch 4.700 Euro für die Portokasse. Den schwarz-rot-goldenen Triumph machte Helen Langehanenberg mit Damon Hill komplett. Sie freut sich über 77,675 % und 3.800 Äppel.

Der von der VR Bank Neumünster und der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG präsentierte Wettbewerb bestand aus 15 Startern und Starterinnen. Salzgeber baute ihre Führung im Weltcup vor Isabell Werth aus.