Ring Power Grand Prix in Florida 2012: Tracy Fenney siegt wieder - André Thieme Vierter

Ring Power Grand Prix in Florida 2012:

Tracy Fenney siegt wieder - André Thieme Vierter

Ocala/Florida - Es ist eigentlich kaum zu glauben. Tracy Fenney aus Flower Mound / Texas, die für die dort ansässige MTM Farm reitet, hat es schon wieder gemacht. Sie setzte ihre unglaubliche Siegesserie fort. Mit MTM Centano holte sie sich das Blaue Band und Sieg Nummer sechs der laufenden Wintersaison. Und weil es mit einem Pferdchen im Stechen keinen Spaß macht, kam sie mit MTM Timon auch noch auf den siebten Platz. Zu den US$ 15.000 Siegprämie gab es so noch zwei Scheine dazu. In der Liga von Fenney ritten am Sonntag nur noch Ashlee Bond mit Wistful und Chivas Z (Plätze zwei und drei) sowie André Thieme. Er kam mit Livios auf den vierten und mit Quonschbob auf den achten Platz.

Im Stechen musste Thieme als Erster mit seinem eigenen Pferd Livios ran und legte schnelle 34,54 sec vor. Ashlee Bond und Chivas Z blieben danach fehlerfrei und verkürzten auf 31,23 sec. Mit ihrem zweiten Pferd Wistful blieb sie dann nochmals unter ihrer eigenen Vorgabe (29,84 sec). Fenney hatte als letzte Starterin mal wieder alle Karten in der Hand und das beste Material am Zügel. Mit Centano und dem Wohlwollen des Publikums ging sie schnell und diszipliniert über den Platz. Der Ritt sah weder spektakulär noch waghalsig aus und trotzdem verbesserte Fenney die Zeit deutlich auf 28,44 sec. Das reichte ihr für den Sieg und dem Publikum als Grund für lauten, amerikanischen Jubel auf den voll besetzten Rängen.

©ESI Photography: Tracy Fenney und MTM Centano beim Ring Power Grand Prix in Ocala/Florida