Reitturnier VR Classics Neumünster 2015: SWN bringt Schüler in den Sattel eröffnet dritte Saison

 

(Neumünster) Gestartet wurde es 2012, seither läuft es erfolgreich und nun beginnt das dritte Reitschüler-Jahr von „SWN bringt Schüler in den Sattel“. Jeden Montag erhalten Schüler der Freiherr vom Stein Schule Neumünster auf dem Hof Lohmeier Reitunterricht, pflegen intensiven Kontakt zu Pferden und Ponys, erlernen und erleben den Umgang mit dem Freizeit- und Sportpartner auf vier Beinen.

Ermöglicht und finanziert wird das Projekt von Anfang an durch die Stadtwerke Neumünster (SWN). Die Idee und Konzeption stammt von VR Classics-Veranstalter PST Marketing. Dieses Konzept überzeugte den Energieversorger. Der Pferdesportverband Schleswig-Holstein begleitet das Projekt, bei der Freiherr vom Stein Schule liefen die Initiatoren praktisch „offene Türen“ mit der Idee ein. Die „Premierengruppe“, die im August 2012 mit dem wöchentlichen Unterricht in zwei Gruppen begann, erhielt sogar eine „Verlängerung“ im August 2013. Mehrere der in die siebte Schulklasse gewechselten Reiteleven nutzten die Chance, weiter zu machen.

Nun konnten sich erneut Schüler der 5 – 8 Klassen für „SWN bringt Schüler in den Sattel“ bewerben, 17 junge Reitsportfans treten auf dem Hof Lohmeier dank SWN nun an. Der Unterricht, die Beschäftigung mit dem Pferd fördert Verantwortungsbewußtsein, Teamfähigkeit und Bewegung. Pferde und Ponys sind wunderbare Erzieher und Partner. Wie in jedem Jahr setzen sich Ausbilder und Schüler auch Ziele. So ist neben den klassischen Reitprüfungen wie Reiterpass etc. der so genannte „Formcheck“ beim internationalen Reitturnier VR Classics vom 12. – 15. Februar 2015 ein ganz wichtiges Ziel. Dann treten die jungen Reitschüler in den Holstenhallen an und zeigen, was sie seit August 2014 schon alles gelernt haben.

Informationen im Internet: www.pst-marketing.de

Bild: Bettina Lohmeier, letzte Reihe: v.l. Sebastian Stärk, Ulf Schlossbauer, Nikolaus Schmidt (SWN)

(Foto: Sebastian Haas)