Reitturnier VR Classics Neumünster 2015: In drei Monaten beginnt der Kult

 

(Neumünster) Internationaler Sport mit dem Dressur-Weltcup und Weltranglistenspringen im Parcours beginnt in genau drei Monaten in den Holstenhallen Neumünster. Die VR Classics starten am 12. Februar und sorgen dann vier Tage lang bis zum 15. Februar für helle Begeisterung in den Hallen. Und die präsentieren sich den Turnierbesuchern in allerschönster Form.

Sanierung und Umbau des traditionsreichen Hallenkomplexes sind nahezu vollständig abgeschlossen. Die denkmalgeschützte Holstenhalle 1 ist heller und freundlicher als je zuvor. Unter dem Dach verschwanden Verstrebungen und Lichtträger und sind einer modernen Beleuchtung gewichen, die Tageslichtbögen im Dach kamen wieder zum Vorschein und vor allem bietet die Tribüne nun neue und komfortablere Sitze. Das erweiterte Foyer schafft Platz für Treffpunkte und macht den Durchgang in die Ausstellungshallen 4 und 5 sehr bequem. Diese beiden Hallen bieten Ansehnliches rund um das Thema Pferd und eine vielfältige Gastronomie. Die Halle 5 ist außerdem der Standort mit den besten Aussichten auf Pferd und Reiter. Eine große Videoleinwand zeigt den aktuellen Sport in Halle 1, während auf dem Abreiteplatz in Halle 5 die Vorbereitung läuft.

Vom 12. - 15 Februar sind die VR Classics Gastgeber für den Reem Acra FEI World Cup Dressage, für Weltranglistenspringen, internationale Youngsterprüfungen und das Indoor Championat der Vielseitigkeitsreiter. Der Show-Wettkampf der Volksbanken Raiffeisenbanken und easyCredit ist der Hingucker schlechthin und mit den Championaten der Pferdestadt Neumünster wird eine tolle Bühne für die Reiterinnen und Reiter aus dem Pferdeland Schleswig-Holstein geschaffen.

Foto von Thomas Hellmann: Treffpunkt für Pferdefans zwischen den Prüfungen bei den VR Classics - Holstenhalle 5