Reitturnier VR Classics Neumünster 2014: Sport, Show, Projekte

 

Neumünster - Die VR Classics in Neumünsters Holstenhallen sind immer auch Standort für außergewöhnliche Wettbewerbe und Ideen. Vom 13. bis 16. Februar dominieren spektakuläre Shows rund um das Thema Pferd beim ältesten Hallen-Reitturnier Schleswig-Holsteins.

Rasanz pur - 11. Indoor-Vielseitigkeit bei den VR Classics

Buschhürden, Holzstapel, Wassergräben - das ist eher ungewöhnlich bei einem Hallenreitturnier, nur bei den VR Classics am Donnerstagabend nicht. Indoor-Eventing zählt seit mittlerweile elf Jahren zum spektakulären Programm des internationalen Turniers in den Holstenhallen, wird vom Verein zur Förderung des Vielseitigkeitsreitens - in Memoriam Dr. Karl Blobel - präsentiert und bringt die Vielseitigkeit als dritte Disziplin in die Holstenhallen. Das Zeitspringen über Naturhindernisse macht Appetit auf die grüne Saison. Elf Kandidaten wollen am Donnerstagabend beim Indoor-Eventing Tempo machen, darunter der zweimalige Mannschafts-Olympiasieger Peter Thomsen aus Großenwiehe und der Sieger des Indoor-Eventings 2012, Christoffer Forsberg aus Vögelsen-Mechtersen und auch Olympia-Reserve Kai Rüder von der Insel Fehmarn. Also anschnallen und festhalten auf der Tribüne.....

Fünf Reitvereine und großes Theater

Der 21. Schauwettbewerb der RuFV Schleswig-Holstein birgt jede Menge Spaß, tolle Ideen und ganz großes Theater. Am Donnerstag, dem 13. Februar treten fünf Reitvereine aus Schleswig-Holstein mit 90 Pferden und rund 300 Reitern und Helfern in den Hostenhallen an. Erstmals wird der Schauwettbewerb, der zu den absoluten Zuschauermagneten der VR Classics zählt, von einem neuen Sponsor präsentiert. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken und easyCredit engagieren sich erstmals für diesen Kult-Wettbewerb, um dessen Fortsetzung auch in Zukunft zu sichern. "Karneval im Mitmachzirkus" haben sich Südholsteiner Jungs " Jungs aufs Pferd" vorgenommen. Lentföhrdens RFV Eichengrund und der Reitstall Dirk Schröder streben dem "Oskar" entgegen, "Highnoon in Freewill-County" ist eine Inszenierung der PSG Flensburg-Land und des Reitbetriebes Beate Blunck. Das "Dschungelbuch" zieht dank des Pferdehofes Losse in die Holstenhallen ein und "Manege frei" gilt für den Reitstall Oelixdorf.

Großer Auftritt für junge Reitschüler

Noch vor dem Schauwettkampf der RuFV Schleswig-Holsteins zeigen am Donnerstag, dem 13. Februar die 14 Schüler des Projektes "SWN bringt Schüler in den Sattel", was sie gelernt haben. Und das wird u.a. eine Quadrille sein. Seit 2012 fördern die Stadtwerke Neumünster das von PST-Marketing ins Leben gerufene Projekt, das mit Sechstklässlern der Freiherr von Stein-Schule in Neumünster begann. Glück für die jungen Eleven: SWN ist der Bitte der jungen Reitsportenthusiasten nachgekommen und hat ihnen ein weiteres Reitschuljahr ermöglicht! Nun zeigt die muntere Schülerschar, die immer montags in zwei Reitgruppen auf dem Hof Lohmeier unterrichtet wird, was sie alles schon kann. Begleitet wird "SWN bringt Schüler in den Sattel" von der Freiherr von Stein-Schule mit Koordinator Ulf Schlossbauer und vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein.