Reitturnier VR Classics Neumünster 2014: Heute geht es los

 

(Neumünster) Sportlich ist alles angerichtet für das internationale Reitturnier VR Classics vom 13. bis 16. Februar 2014. Zwei große Abreiteplätze und die Holstenhalle 1 in Neumünster bieten reichlich Betätigungsmöglichkeiten, Stallgebäude und Boxenzelte stehen und warten auf die vierbeinigen Gäste. Für die Pferde hat sich nichts verändert. Ringsherum wird am Tag vor dem Start noch gebohrt, geschraubt und dekoriert. Die Handwerker in den seit sieben Monaten im Umbau befindlichen Holstenhallen und die Macher der VR Classics arbeiten parallel. Das Ergebnis ist ab Donnerstag Punkt 07.30 Uhr zu sehen. Dann beginnt mit der internationalen Dressurprüfung Prix St. Georges im Preis der Rosemarie Springer die erste Entscheidung der VR Classics 2014. Heller, schöner, freundlicher - das können Besucher und Teilnehmer genießen, wenn sie in die altehrwürdige Halle 1 kommen. Auf die ist auch Vorjahressieger Marco Kutscher aus Riesenbeck durchaus gespannt. Immerhin weiß der 38-jährige, dass bei den Mitbewerbern aus Holstein "die Motivation besonders hoch ist vor heimischer Kulisse. Das sind allerdings Reiter, die das ganze Jahr über gut sind, die reiten in Neumünster nicht plötzlich anders."

Davon dürfen sich auch die Fernsehzuschauer überzeugen. Das Norddeutsche Fernsehen NDR zeigt am Samstag und Sonntag im "Sportclub live" die VR Classics.

Die Sendezeiten:

Samstag, 15.2. - 15.15 - 16.45 Uhr - Sportclub live, NDR

Sonntag, 16.2. - 14.00 - 15.30 Uhr - Sportclub live, NDR

Ab Donnerstag ist das "Schleswig-Holstein Magazin" des NDR täglich zu Gast in den Holstenhallen und am Freitag dreht sich bei "Schleswig-Holstein 18.00 Uhr" fast alles um die VR Classics.