REITTURNIER GAHLEN 2013: Titelverteidiger Kreutzmann kommt mit 5 Pferden

Gahlen –  Gahlens nationales Hallen-Reitturnier hat einen guten Ruf. Seit 19 Jahren bittet der rheinische Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen immer im Januar zum Hallen-Reitturnier und die Resonanz ist gut. Warum das so ist, dazu hat der Titelverteidiger im Großen Preis der Automobilgruppe Köpper, Jörg Kreutzmann aus dem schleswig-holsteinischen Kasseburg,  feste Ansichten.

Der 44 Jahre alte Profi, der in Lohne-Dinklage aufgewachsen ist und seit vielen Jahren in Schleswig-Holstein lebt und arbeitet, konnte als erster Springreiter überhaupt zweimal in Folge das Highlight des Gahlener Turniers gewinnen. Bei Gahlen 2013 vom 4. bis 6. Januar tritt der Springreiter erneut an und könnte dann einen Hattrick schaffen…

„Ich glaube ich bin 1996 zum ersten Mal mit Pferden beim Gahlener Hallen-Reitturnier dabei gewesen, das muss eines der ersten Turniere dort gewesen sein,“ erinnert sich Kreutzmann. Einer seiner damaligen Pferdebesitzer war Heinz-Jörg Nachbarschulte, Cousin des langjährigen Turnierleiters Heiner Nachbarschulte. Die Eindrücke aus Gahlen behielt der Springreiter nicht für sich und prompt kamen in der Folge noch mehr Kollegen aus dem nördlichsten Bundesland zum Gahlener Reitsportereignis.

„Gahlen ist rundum gut. Die Atmosphäre ist sehr freundlich und die Bedingungen sind top. Man merkt einfach, dass das Turnier von einem Reitverein gemacht wird, der Herzblut und Leidenschaft da rein steckt“, unterstreicht Kreutzmann. Nicht zuletzt das Programm ist es, das außerdem „einfach gut passt“ zum Jahresbeginn. Jörg Kreutzmann: „Man kann viel reiten und das ist zum Jahresbeginn wichtig, weil viele von uns ja doch so ein, zwei Wochen Turnierpause vorher hatten. Ich werde fünf Pferde mitbringen: Zwei Youngster und drei andere. Danach möchte ich gern nach Münster zum Hallenturnier, vielleicht auch nach Leipzig zur PARTNER PFERD – das hängt auch davon ab, welchen Eindruck die Pferde in Gahlen machen.“ Gahlen 2013 wird für den Springreiter also ein Prüfstein.

Insgesamt 16, anstelle der aus den Vorjahren gewohnten 15 Prüfungen stehen auf dem Programm des nationalen Hallenturniers. Anstelle der Hengstschau am Sonntagmorgen wird in der Reithalle an der Nierleistrasse erstmals eine Indoor-Vielseitigkeit in einer Zeitspringprüfung Kl. M** über Naturhindernisse veranstaltet. Da darf Jörg Kreutzmann dann aber nur zuschauen….

Der Titelverteidiger im Großen Preis der Automobilgruppe Köpper ist am 24. Mai 1968 geboren und hat eines von zwei Hobbys zum Beruf gemacht: Reiten. Schlagzeug spielt der Mann nur noch in seiner Freizeit. Nach einer Ausbildung zum Elektroinstallateur wurde er zur Bundeswehr-Sportkompanie nach Warendorf berufen und arbeitete danach im Stall des zweimaligen Derbysiegers Achaz von Buchwaldt. Nach zwei weiteren Stationen in Schleswig-Holstein hat Jörg Kreutzmann eine Reitanlage in Schretstaken erworben und führt dort seinen Sport- und Ausbildungsstall. Pferde aus seiner Ausbildung sind u.a. die unter der Mannschafts-Olympiasiegerin Laura Kraut (USA) erfolgreiche Joyce, Columbia von Robert Smith (Großbritannien) und Arabelle, die der Olympa-Dritte Cian O`Connor (Irland) erwarb.

Alles über den RV Lippe-Bruch Gahlen auch online unter www.rvgahlen.de