Reitturnier euroclassics Bremen 2012: Alle Ergebnisse vom Freitag

Reitturnier euroclassics Bremen 2012:

Alle Ergebnisse vom Freitag

Mario Stevens gewinnt Hauptspringen des euroclassics Pferde-Festivals am Freitag

Bremen - Der Sieger heißt Quin Air und ist neun Jahre alt. Der Holsteiner Wallach zauberte seinem Reiter Mario Stevens aus Molbergen ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht. Kein Wunder - mit einem Sieg lässt sich ein sportliches Wochenende in der ÖVB-Arena in Bremen gut an. Und schon erst Recht, wenn die Zusammenarbeit gerade mal vier Wochen währt.

"Das Pferd hat ganz viele Möglichkeiten, hat bislang wenig Erfahrung und ist zum ersten Mal auf so einem Level gestartet", freute sich Nationenpreisreiter Stevens. "Insofern bin ich natürlich auch angenehm überrascht." Quin Air war bis vor kurzem in Schleswig-Holstein zuhause, jetzt gehört er der Sportpferde Stevens GmbH. Und der Wallach hat einen prominenten Vater - den Holsteiner Hengst Quintero La Silla, mit dem der Weltranglistenerste Rölf-Göran Bengtsson (Schweden) hoch erfolgreich ist.

Mario Stevens, der 2012 bereits den Großen Preis von Offenburg gewann und auch eines der Hauptspringen der Schweriner Horse Show, wird bei der am Samstag in Bremen beginnenden euroclassics Team-Trophy gemeinsam Mit Rolf Moormann (Großenkneten), Jörg Naeve (Bovenau) und Holger Wulschner (Groß Viegeln) im Team Deutschland II an den Start gehen. Und er ist optimistisch: "Wir haben ein gutes Team, ich glaube schon, dass wir kämpfen werden. Natürlich ist ein Fehler auch mal schnell gemacht, aber die Pferde die wir dabei haben, hatten gute Resultate in den letzten Wochen." Insgesamt zehn Mannschaften wollen in der euroclassics Team-Trophy am Samstag an den Start gehen. Das Equipenspringen wird vom RB/NDR Fernsehen im Sportclub live von 15.30 bis 17.00 Uhr übertragen.

Das erste internationale Springen des CSI euroclassics in Bremen gewann der Däne Sören Pedersen mit der Stute Tailormade Cavetta. Und auch Pedersen, der seit Jahren nahe Wildeshausen seinen Sportstall betreibt, startet in der Mannschafts-Wertung der euroclassics mit dem Team Dänemark.

 

Ergebnisse Reitturnier euroclassics Bremen 2012:

 

02 Int. Springprüfung mit Siegerrunde präsentiert vom Reitsport MAGAZIN - Für das Pferdeland Niedersachsen und Bremen:

1. Mario Stevens (Molbergen), Quin Air, 0 SP/37.24 sec; 2. Gerco Schröder (Niederlande), Eurocommerce Callahan, 0/37.98; 3. Rolf Moormann (Großenkneten), Cedrick, 0/38.36; 4. Paul Freimüller (Schweiz), Biness van Overis, 0/39.31; 5. Felix Haßmann (Lienen), St. Lucia, 0/41.30; 6. Mario Maintz (Bösensell), Ginster, 4/37.48

01 Int. Springprüfung CSI3* - Eröffnungsspringen:

1. Sören Pedersen (Dänemark), Tailormade Cavetta, 0 SP/50.09 sec; 2. Markus Renzel (Oer-Erckenschwick), Cornetto, 0/51.30; 3. Sandra Carlsson (Schweden), Tom Jones, 0/51.32; 4. Tim Rieskamp-Goedeking (Steinhagen), Quartz, 0/53.70; 5. Hergen Forkert (Bremen-Oberneuland), Zorro, 0/54.53; 6. Carsten Averkamp (Münster), Fligh High RD, 0/55.16

10 European Youngster Cup - Young Masters League Int. Springprüfung:

1. Maurice Tebbel (Emsbueren), Lava Levista, 0 SP/52.11 sec; 2. Laura Klaphake (Mühlen), Qualdandro, 0/52.75; 3. Lennert Hauschild (Scheeßel), Enjoy, 0/53.35; 4. Sarah Nagel-Tornau (Attendorn), Baquita, 0/54.87; 5. Lennert Hauschild, Eliza, 0/55.31; 6. Jana Wargers (Greven), Coolio, 0/55.35

19 ESCON Spring Club - Large Tour Int. Springprüfung:

1. Tobias Bremermann (RC Bremen-Hanse e.V.), Quintino B, 0 SP/54.19 sec; 2. Tobias Blotz (RV Montabaur-Horressen e.V.), Random Harvest, 0/59.32; 3. Kira Gammersbach (Warsteiner Reitverein e.V.), Woman, 0/59.75; 4. Lisa Huep (RFV von Lützow Herford e.V.), Carsey Z, 1 Strafpunkt 60.61; 5. Flaminia Straumann (Schweiz - Switzerland), Double O Seven, 4/55.36; 6. Svenja Herz (RFV Stall Moorhof), Conception, 4/56.12

16 ESCON Spring Club - Medium Tour Int. Springprüfung:

1. Christina Thomas (RV Oldenburger Muensterland e.), Pionier, 0 SP/53.60 sec; 2. Anna-Bettina Jakob (RSG ACM-Team Großostheim e.V.), NBE GROUP'S Arctos, 0/54.00; 3. Jaqueline Bührmann (RUFV Friesoythe), Balou Star, 0/54.30; 4. Christina Thomas (RV Oldenburger Muensterland e.), Queen Electra, 0/54.78; 5. Josef-Jonas Sprehe (RUFG Falkenberg e.V.), Elle Chin, 0/55.30; 6. Svenja Hempel (RV Ganderkesee), Lantzelot, 0/56.09

13 Preis der Syker Blechwaren ESCON Spring Club - Small Tour Int. Springprüfung:

1. Ricarda Tippkötter (RSG Schravelsche Heide e.V.), Aronjo, 0 SP/52.48 sec; 2. Nicolas Pedersen (TG Wohlde e.V.), Tailormade Lawito, 0/58.41; 3. Ebba Krämer (Schweden), Camonyak, 0/59.54; 4. Lisa Huep (RFV von Lützow Herford e.V.), Tinkabell, 1 Strafpunkt 60.78; 5. Caroline Jakob (RSG ACM-Team Großostheim e.V.), Littel Joker, 4/56.42

Foto von sportfotos-lafrentz.de: Mario Stevens mit Quin Air