Reitturnier Donaueschingen 2015: Offizielle aus Asien zu Gast beim CHI

Das Internationale S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier (17.-20.09.2015) ist nicht nur ein Highlight in der Region, sondern auch über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Das Traditionsturnier ist international ausgelegt und lockt am Veranstaltungswochenende zahlreiche Teilnehmer und Offizielle aus aller Welt. Und dies nicht ohne Grund: Die Prüfungen werden auf Weltklasse-Niveau ausgeschrieben und -getragen, sodass das Turnier bis nach Asien höchstes Ansehen genießt.

Nicht nur der internationale Spitzensport, sondern auch die Nachwuchsförderung wird beim CHI groß geschrieben. So nutzen sowohl die Reiter als auch Offizielle das Traditionsturnier als Plattform für deren Weiterbildung. In diesem Jahr wird unter anderem der aus China stammende Victor Chiu Hung Tsang (Foto) als Beisitzer die internationalen CSI Springrichter bei ihren täglichen Aufgaben begleiten. „Ich freue mich schon sehr auf das CHI Donaueschingen. Es bietet mir die einmalige Chance, mich als Richter weiterzubilden und Erfahrungen auf europäischen Veranstaltungen zu sammeln“, betont Victor Tsang. Als anerkannter Richter der Weltorganisation FEI hat er bereits viele Spitzenturniere in China, Korea und Japan besucht. Turnierleiter Dr. Kaspar Funke ergänzt: „Asien hat ein hohes Reitsportpotential. Unsere internationalen Gäste möchten sich bei uns einiges abschauen, um auch die positive Entwicklung inpuncto Reitsport in ihrem Land voran zu bringen. Das CHI Donaueschingen hat bei diesem Thema eine entscheidende Vorbildfunktion“.

Sowohl der Spring- als auch der Dressursport hat bei dem Traditionsturnier einen hohen Stellenwert: Das CHI ist Austragungsort internationaler Dressurprüfungen auf vier-Sterne Niveau und Weltranglistenspringen. Im Mittelpunkt stehen dabei ganz klar die hochdotierte Dressurserie MEGGLE Champions und die attraktive Springsportserie Masters League, bei denen jedes Jahr aufs Neue ein starkes und internationales Teilnehmerfeld antritt.

Foto von Victor Tsang