Reitsport: Tasdorfer Turniertage - Einfach Spitze!

Carsten-Otto Nagel gewann mit Ultima 2014 den Großen Preis von Tasdorf (Foto: Doritt Barth)

Direkt vor den Toren Neumünsters wird es vom 17. - 19. Juni turbulent: Dann bittet der RuFV Husberg zu den Tasdorfer Turniertagen, die alle zwei Jahre dafür sorgen, dass der Turnierplatz am Busdorfer Weg zum Mittelpunkt der norddeutschen Pferdesportwelt wird. Dem guten Ruf der Veranstaltung folgen auch 2016 etliche Idole: Carsten-Otto Nagel genauso wie Rolf-Göran Bengtsson oder Thomas Voß….

Insgesamt 16 Prüfungen umfassen die Tasdorfer Turniertage von der Springpferdeprüfung Kl. L bis zum Großen Preis von Tasdorf, der zugleich auch Auftakt der Springsportserie Lotto 3plus1 ist. Tasdorf ist außerdem Gastgeber für den Holsteiner Masters Jugend-Team-Cup, jener Reihe von Mannschaftsspringen, die aus Junioren und Jungen Reitern echte Teamplayer macht und für die Qualifikation zum Bundeschampionat der fünfjährigen Springpferde.

Tasdorf ruft und alle kommen

Turnierchef Harm Sievers freut sich über die Resonanz bei seinen Kollegen: „Ich hab ein tolles Teilnehmerfeld!“ Carsten-Otto Nagel, Mannschaftsweltmeister 2010 aus Wedel, hat bislang noch keine Tasdorfer Turniertage ausgelassen und gewann 2012 und 2014 jeweils den Großen Preis - gut möglich, das der Mann ein Triple anstrebt. Thomas Voß aus Schülp beeindruckte zuletzt mit dem Derby-Debütanten Chando in Hamburg: Erster Start und gleich unter den Top-Ten! Mit Rolf-Göran Bengtsson kommt einer der aktuell weltbesten Reiter überhaupt von Breitenburg nach Tasdorf. Der Schwede gewann 2008 Olympiasilber und 2011 EM-Gold.

Der RuFV Husberg hat sich mit Akribie in die Vorbereitung gestürzt - der große Grasplatz am Busdorfer Weg wurde bereits gelocht und gesandet, um allerfeinste Rahmenbedingungen zu bieten. Die gelten allen Reitern und Pferden - den Kandidaten für den Großen Preis von Tasdorf genauso wie dem Nachwuchs in der Führzügelklasse….