Reitsport: Super-Jahrgang bei SWN hilft Schülern in den Sattel

Neumünster/ Mühlen – Die Zeugnisse sind da: Die jungen Reitschüler aus der Freiherr von Stein-Schule Neumünster haben nach einem in vielfacher Hinsicht lehrreichen Schuljahr ihre Urkunden über die erfolgreiche Teilnahme am Projekt „SWN hilft Schülern in den Sattel“ erhalten. Jeden Montag schwangen sich die Schüler in den Sattel, putzten Pferde, lernten auf Sättel und Zaumzeug und vor allem auf die Pferde und Ponys zu achten.

Insgesamt 17 Schülerinnen der fünften bis achten Jahrgangsstufen bewarben sich 2014 um die Teilnahme und erhielten wöchentlich montags eine Reitstunde in zwei Gruppen aufgeteilt. Insgesamt 12 Schülerinnen sind es aktuell. Schon im Februar beeindruckten die jungen Reitschüler mit einem eigenen kleinen Schaubild im Rahmen des „Formchecks“ bei den internationalen VR Classics in den Holstenhallen Neumünster und überraschten damit auch den Sponsor und Förderer des Projektes, die Stadtwerke Neumünster (SWN). Erst das Engagement des in der Region verankerten Unternehmens macht den Unterricht, den Kontakt der Kinder zum Pferd, und das gemeinsame Lernen auf dem Reiterhof Lohmeier (Tasdorf) möglich.

„Das ist die talentierteste Gruppe, die ich seit langem hatte,“ freute sich schon im Februar Bettina Lohmeier, die als Ausbilderin mit ihrem Team „SWN hilft Schülern in den Sattel“ von Anfang an begleitet. Mit Akribie und Elan stürzten sich die Mädchen in die neuen Aufgaben. Tatsächlich geht es um mehr als reiten: Es geht um gemeinsames Lernen, darum soziale Kompetenzen zu erweitern und Verantwortung zu übernehmen. Pferde sind auf dem Weg zum Erwachsen werden wichtige Erziehungshelfer.

Jetzt haben die Jungtalente im Sattel ihr „Zeugnis“ über ein Jahr „SWN hilft Schülern in den Sattel“ erhalten und eine FN-Abzeichenprüfung absolviert. Initiiert wurde das Projekt von VR Classics-Veranstalter PST Marketing, Sponsor von der ersten Stunde an sind die Stadtwerke Neumünster (SWN). Mitgetragen wird die Idee auch vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein. Das Engagement hat beispielgebende Wirkung im Norden entfaltet, weil es zugleich auch die gelungene Verzahnung von Kompetenzen auf Veranstalter- , Sponsoren-, Schul- und Verbandsseite zeigt.

Teilnehmerinnen „SWN hilft Schülern in den Sattel“ Schuljahr 2014/ 2015:

Amelie Kolbe              GM 5L

Belin Sevim                GM 5C

Feenja Torkel             GM 5F

Jasmin Grabow           GM 5C

Johanna Steffens        GM 8L

Jolina Kurepkat           GM 6H

Julia Tomasch            GM 8E

Kimberly Feldhus       GM 8G

Sarah Tomasch          GM 5C

Sophia Mahn              GM 8L

Vanessa Claaßen       GM 6B

Chisem Nureyue         GM 5C

Foto von Sebastian Haas: Insgesamt 12 Reitschüler des Projekts "SWN hilft Schülern in den Sattel" und ihre Ausbilderinnen, sowie Nikolaus Schmidt (SWN) wurden auf dem Hof Lohmeier in die Ferien verabschiedet