Reitsport: Schweizer Sieg im Weltranglistenspringen in Oliva Nova

Jamie Wingrove gewann das Finale der 6 jährigen Pferde

Schnell waren sie und ohne Fehl und Tadel auch noch: Die Schweizerin Nadja Peter Steiner und Cayena sicherten sich bei der Autumn MET in Oliva Nova den Sieg im Weltranglistenspringen des CSI2*. Im Sattel der zehn Jahre alten Holsteiner Stute Cayena blieb die in Rossier in Frankreich beheimatete Schweizerin in 67,82 Sekunden fehlerfrei. Ein gutes Signal sei das, bekannte die 31-jährige Steiner, die Cayena auch im Großen Preis der Autumn MET reiten will. „Ich habe das Pferd seit es vier Jahre alt ist. Wir haben sie komplett selbst ausgebildet“, sagt die Springreiterin, die lange auch mit Lars Nieberg trainiert hat, voller Stolz.

Mit mehr als zwei Sekunden Abstand folgte auf Platz zwei der beste deutsche Reiter Ralf Runge, der im Sattel des Bayern Summersault saß. Runge ist in Montabaur zuhause, Chef des Rossborner Hofes, und nutzt die MET sowohl im Frühjahr, als auch im Herbst. „Bei den internationalen Turnieren in Deutschland stehe ich oft auf der Reserveliste“, so Runge, „schon deswegen komme ich gerne nach Spanien. Ich kann hier auch um Weltranglistenpunkte reiten und Schüler und Kunden mitbringen“. Den nächsten MET-Aufenthalt im Frühjahr 2016 hat der Profi schon im Kalender vermerkt. Dritter im prestigeträchtigsten Springen den Tages wurde der Belgier Jèrome Guery mit Strangelove Ennemmel. Insgesamt 75 Paare gingen in der Longines Ranking-Prüfung an den Start.

Mit gleich zwei Siegen trumpfte in der internationalen Nachwuchspferdetour der Brite Jamie Wingrove auf. Der 27-jährige gewann sowohl die Prüfung der sechs-, als auch der siebenjährigen Pferde. Mit dem sieben Jahre alten Grupello Z sicherte sich der Springreiter aus Warwickshire den Sieg und zudem auch noch Platz zwei mit Casianne. Den sechs Jahre alten Retro III steuerte Wingrove ebenfalls auf Platz eins in der internationalen Prüfung. Folglich war die Begeisterung über den Tag bei der Autumn MET groß. Wingrove, der selbstständig einen Ausbildungs- und Handelsstall betreibt, ist mit 14 Pferden in Oliva Nova angereist und hat drei Schülerinnen dabei: „Ich bin unheimlich gern hier, weil alles perfekt ist. Die Pferde - sowohl die jungen, als auch die älteren - zeigen sich wirklich von der besten Seite unter solchen Bedingungen“.

Ergebnisse:

CSI YH 5 jährige Pferde:

1. Benjamin Bick (England) mit Centurion V, 0/42,60 Fehler/Zeit

1. Emma Augier de Moussac (Teschien) mit Brighton Bay, 0/42,60

3. Fiona Meier (Schweiz) mit  Arany de Kergane, 0/43,90

4. Michael Wittschier (Deutschland) mit Lighthouse Girl, 0/44,78

5. Will Edwards (England) mit SHW Candies B, 0/45,03

6. Elina Petersson (Schweden) mit Fame DVL, 0/45,42

CSI YH 6 jährige Pferde:

1.  Jamie Wingrove (England) mit  Retro III, 0/40,05

2. Genene Burnett (Südafrika) mit Vanda Caviar, 0/41,50

3. Lisa Mayleen Thoma (Deutschland) mit Miss Marome, 0/42,22

4. Dominique Hendrickx (Belgien) mit Julio van de Veldbalie, 0/43,77

5. Ferenc Szentirmai (Ukraine) mit Casual Z, 0/45.07

6. Gavin Harley (Irland) mit Vendetta Treize, 0/45,13

CSI YH 7 jährige Pferde

1.  Jamie Wingrove (England) mit Grupello Z, 0/41.48

2. Jamie Wingrove (England) mit Casianne, 0/44,53

3. Theresa Krapf (Deutschland) mit I’m special van Theike, 0/45,48

4. Federique Lebon (Niederlande) mit Lebon Frederique 0/45,87

5. Alexander Onischenko (Ukraine) mit Stalando, 0/51,63

6. Jerome Guery (Belgien) mit Cibelle Du Siegnuer 4/40,86

CSI2* 1,35 m

1.  Harod Boisset (Frankreich) mit Springbok 0/26,65

2. Emile Tacken (Niederlande) mit Birgitta, 0/28.01

3. Silvia Bazzani (Italien) mit Corofin, 0/28,21

4. Niall Talbot (Irland) mit Kobold v. Schloesslihof CH, 0/28,54

5. Jamie Wingrove (England) mit Carina, 0/28,87

6. Kevin Gielen (Belgien) mit Bufereo van het Panishof, 0/29,36

CSI2* 1,40 m

1. Emma Augier de Moussac (Teschien) mit Copia, 0/55,45

2. Gavin Harley (Irland) mit Claraddo, 0/55,71

3. Santiago Lambre (Mexiko) mit Zeus du Buisson Z, 0/56,82

4. Geoff Luckett (England) mit Canant, 0/57,09

5. Constant van Paesschen (Belgien) mit Hamlet VD Donkhoeve, 0/57,40

6. Kevin Gielen (Belgien) mit Happy Girl, 0/57,94

CSI2* 1,45 m

1. Nadja Peter Steiner (Schweiz) mit Cayena, 0/67,82

2. Ralf Runde (Deutschland) mit  Summersault, 0/70,18

3. Jerome Guery (Belgien) mit Strangelove Ennemmel, 0/70,19

4. Martina Meroni (Schweiz) mit Rock de Vains, 0/70,75

5. Kayleigh Watts (England) mit Winde, 0/70,78

6. Rene Tebbel (Ukraine) mit Giljandro van den Bosrand, 0/70,79

Jamie Wingrove gewann das Finale der 6 jährigen Pferde (Foto: Sportfot)