Reitsport: Peterhof Dressur Gala 2015 – Edelstein im Sportkalender

Perl-Borg – Von Beginn an war sie ein Erfolg die Peterhof Dressur Gala im saarländischen Perl-Borg. Das CDI4* auf dem Gestüt ist seit 2012 ein neuer Edelstein im internationalen Dressurkalender. Vom 9. – 13. September wird auf der wunderschönen Anlage des Ehepaares Prof. Edwin Kohl und Arlette Jasper-Kohl erneut allerfeinster Dressursport dominieren und Teilnehmer aus bis zu 15 Nationen anlocken.

Die Peterhof Dressur Gala war im Jahr 2014 WM-Sichtung für das deutsche Dressuraufgebot und wenige Wochen später auch Gastgeber des WM-Trainingslagers der deutschen Equipe. Erneut glänzt das CDI mit den großen Championatsprüfungen Grand Prix de Dressage, Grand Prix Special und Grand Prix Kür. Der Peterhof bietet dafür zwei Touren mit einem Grand Prix und dem folgenden Special, sowie mit einem Grand Prix und der Grand Prix Kür, die am Samstagabend unter Flutlicht besonderen Reiz entfaltet.

Serienstandort Peterhof Dressur Gala

Die beiden wichtigsten Serien für Nachwuchspferde in Deutschland sind Bestandteil der Peterhof Dressur Gala 2015: Sowohl der renommierte Nürnberger Burg-Pokal der sieben bis neun Jahre alten Dressurpferde hat dort eine Qualifikation, als auch der Louisdor-Preis. Diese Serie für acht bis zehn Jahre alte künftige Grand Prix Pferde ist erneut Bestandteil der Peterhof Dressur Gala.

Dazu kommen auch internationale Prüfungen für fünf und sechs Jahre alte Dressurpferde und eine internationale kleine Tour mit einer Intermediaire II und einem Grand Prix. Ein außergewöhnlich breites Angebot für die Dressurelite, die gleich mehrere Pferde auf dem Peterhof vorstellen kann.

Show & Sport auf dem Gestüt Peterhof

Höchste Konzentration und purer Spaß – beides hat Platz beim CDI4* in Perl-Borg, denn in jedem Jahr bitten die Veranstalter zu Show & Sport. Der Spanier Santi Serra fiel in Deutschland erstmals beim Weltcup-Turnier PARTNER PFERD auf und gastierte bei der Equitana in Essen. Zu seinen vierbeinigen Mitarbeitern zählen vor allem Pferde. Schon als Kind begann Serra damit, den Pferden auf dem Bauernhof der Eltern kleine Kunststücke beizubringen. Aus diesen ersten Versuchen sind längst große Shows gewachsen, deren Faszination darin liegt, dass Serra praktisch mit den Pferden spielerisch kommuniziert und verblüfftes Staunen auslöst.

Rosi Hochegger – Tochter des Tierdresseurs Toni Hochegger aus Österreich - hat die Arbeit mit Hunden und Pferden von Kindesbeinen an gelernt und perfektioniert. Ihre Hunde können tanzen und ihr gefleckter Schimmel Scout legt sich mitten in der Show auch schon mal ins Bett und deckt sich sorgfältig zu. Springen will er nicht immer und schüttelt dann auch energisch den Kopf....

Sagenhaft rasant sind die Stunts der Ukrainian Cossacks, die mit ihrer Akrobatik in ganz Europa begeistern konnten. Reiter auf, am, über, neben und unter dem Pferd – und das alles in vollem Tempo – sorgt für atemberaubende Momente. Freuen dürfen sich Besucher zudem auf die Jagdhornbläser der Rallye Trompes Moselle Sarre und die Fallschirmspringer, sowie auf die vierbeinigen Stars des Gestütes Peterhof.

Bild: Pressekonferenz in Hamburg mit v.l. Reitmeister Hubertus Schmidt, Arlette Jasper-Kohl, Prof. Edwin Kohl und Christof Umbach. (Foto: Thomas Hellmann)