Reitsport: PARTNER PFERD Leipzig 2015 – Vorfreude auf das Kultturnier wächst

 

Leipzig – Die PARTNER PFERD vom 15. – 18. Januar 2015 ist die neunte Station im Longines FEI World Cup Jumping. Die siebte Etappe wurde gerade in London entschieden und die gewann der deutsche Springreiter Marco Kutscher aus Bad Essen. Mit Cornet`s Cristallo ließ Kutscher sogar den Titelverteidiger im Gesamtweltcup, Daniel Deusser (Ravensberg/ Belgien) hinter sich.

Kutscher verbesserte sich damit auf Platz drei im aktuellen Ranking des Longines FEI World Cup. Zwei Deutsche dominierten also in der britischen Metropole. Das gab es umgekehrt in Leipzig noch nie bei der PARTNER PFERD – zwei Briten auf Platz eins und zwei im Longines FEI World Cup, presented by Sparkasse, Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig. In dieser hochdotierten und renommierten Prüfung fällt am Sonntag, dem 18. Januar die Entscheidung, wer Punkte, Prestige und Preisgeld aus Leipzig entführen kann auf dem Weg in das Finale der internationalen Hallenserie in Las Vegas.

Dafür wird am Freitagabend im Rahmen der Sparkassen Sport-Gala die Qualifikation zur Weltcup-Prüfung bei der PARTNER PFERD ausgetragen. Soll heißen: Die Top-Stars treten alle an in der Messehalle am Freitagabend. Am gleichen Tag geht es auch für die Vierspänner-Fahrer um die Auftaktprüfung im FEI World Cup Driving in der Sparkassen-Trophy. Dort treffen dann auch zwei aufeinander, die schon alles gewonnen haben: Weltcup-Finals und Weltmeisterschaften. Boyd Exell (Australien) – aktueller Weltcupsieger und Weltmeister – trifft auf Ijsbrand Chardon (Niederlande) – mehrmaliger Weltcupsieger und Weltmeister. In London war Exell Sieger vor Chardon, in Leipzig werden die „Karten“ bei der PARTNER PFERD, der letzten Weltcup-Station vor dem Finale in Bordeaux, neu gemischt.

Highlights PARTNER PFERD | 15. - 18. Januar 2015:

Sparkassen-Cup

Longines FEI World Cup™ Jumping

FEI World Cup™ Driving

FEI World Cup™ Vaulting

Ausstellung

Leipziger Pferdenacht

Sparkassen Sport-Gala

Foto von Stefan Lafrentz : Kevin Staut aus Frankreich gewann mit Silvana die Qualifikation zum Weltcup im Rahmen der Sparkassen Sport-Gala