Reitsport: Internationales Frankfurter Festhallen Reitturnier 2014 - “Alle Jahre wieder...”

 

Frankfurt – Dezember ist Festhallenzeit - das gilt in der internationalen Pferdesportszene schon seit mehr als 40 Jahren. Vom 18. - 21. Dezember ist Frankfurts Festhalle erneut Gastgeber für Spring- und Dressurreiter aus der ganzen Welt und für die kommenden Generationen im Sattel.

Das CSI/ CDI mit Weltranglistenprüfungen im Springen und in der Dressur markiert den internationalen Spitzensport, Prüfungen wie der Nürnberger Burg-Pokal der hessischen Junioren u.a. sind typisch für das Thema Jugendförderung beim Festhallen Reitturnier. Die “Generation Zukunft” tritt am Donnerstag, dem 18. Dezember, zum Finale des Nürnberger Burg-Pokals an und das wird in einem kombinierten Dressur- und Springwettbewerb Kl. E entschieden. Noch jünger sind die Teilnehmer des Einfachen Reiterwettbewerbes - Linsenhoff-Förderpreis - der am Donnerstagabend in der Festhalle zelebriert wird. Johanna Weidling vom RC im Eichen gewann 2013 den Nürnberger Burg-Pokal der hessischen Junioren mit Holsteins Walzerkönig und war genauso stolz wie der Sieger im Großen Preis von Hessen, präsentiert von der Deutsche Vermögensberatung AG, Gert-Jan Bruggink aus den Niederlanden.

Dort wo Bruggink schon ist - in der oberen Etage des internationalen Springsports - müssen Reiterinnen und Reiter wie Johanna erst mal ankommen und dafür braucht es viel Übung und viele Möglichkeiten zu starten. Die Macher des Frankfurter Festhallen Reitturniers räumen auch deshalb den Nachwuchsprüfungen viel Raum ein. Zwei Kandidaten, die beide noch keine 25 Jahre alt sind, zeigten im vergangenen Jahr, was aus guter Förderung werden kann: Katrin Eckermann aus Münster und Niklas Krieg aus Donaueschingen machten den Fraport Preis - Championat von Frankfurt unter sich aus. Sie gerade 24 Jahre alt und auf Platz eins, er knappe 20 Jahre jung und auf Platz zwei.

Ein vierbeiniges junges Talent empfahl sich 2013 zum wiederholten Mal nachdrücklich für große Aufgaben. Isabell Werth aus Rheinberg zeigte ihre Fuchsstute Bella Rose im Preis der Liselott-Schindling-Stiftung, Grand Prix Special und gewann mit 78,45 Prozent. Inzwischen sind Pferd und Reiterin Mannschaftsweltmeisterinnen in der Dressur. Aus dem gleichen Stall in Rheinberg kam 2013 das Siegerpferd des Nürnberger Burg-Pokals, Weihegold OLD mit Beatrice Buchwald. Weihegold und ihre Reiterin qualifizierten sich auch für das Finale des Louisdor-Preises 2014 in der Frankfurter Festhalle.

Große, sportliche Herausforderungen in der Festhalle warten auch vom 18. - 21. Dezember in Frankfurt auf Reiterinnen und Reiter aus bis zu 20 Nationen. Die Finals des Nürnberger Burg-Pokals und des Louisdor-Preises - der beiden großen Dressurserien - Meggle Champions macht im Grand Prix Special in Frankfurt Station und auf die Springreiter warten mit dem Fraport Preis, dem Großen Preis der Deutschen Vermögensberatung AG, dem ersten Helaba Champions Cup und dem Preis der BHF-Bank vier Weltranglistenspringen.

Charity beim Internationalen Frankfurter Festhallen Reitturnier

Es ist in jedem Jahr ein zentrales Anliegen der Turnierveranstalter: An andere, weniger vom Glück begünstigte Menschen zu denken. Das Internationale Frankfurter Festhallen Reitturnier soll allen Freude machen. Dafür steht die Geschenkaktion mit dem großen Weihnachtsbaum im Eingangsbereich der Festhalle und auch der Hinderniswettbewerb der Frankfurter Kindereinrichtungen. Dort werden mit viel Farbe, Pappmache und jeder Art von Dekorationen ganz besondere Hindernisse gestaltet. Das tollste Objekt steht dann als individuelles Hindernis im Parcours und die jungen Künstler aus den Frankfurter Kinderbetreuungseinrichtungen sind sonntags dabei, wenn Spitzenreiter im Parcours antreten.

Die Weihnachtsbaumaktion bezieht Besucher des Festhallen Reitturniers ein. Wer möchte, darf Geschenke unter dem Baum ablegen, die zu Weihnachten in Zusammenarbeit mit den Frankfurter Sozialbehörden verteilt werden. Kinderspielzeug, Bücher, Naschwerk - all das ist willkommen. Dabei bitten die Initiatoren um eine Angabe, für welches Alter und Geschlecht der Inhalt geeignet ist. Viele bunte Pakete kamen 2013 zusammen, die in etlichen Familien für leuchtende Augen gesorgt haben….

Bild: Das Frankfurter Festhallen Reitturnier ist Standort für Spitzensport und Jugendförderung. (Foto: Karl-Heinz Frieler)