Reitsport: Im Pferdezentrum Stadl-Paura steht die Hallensaison vor der Tür

Titelverteidiger kündigt sein Kommen an

Ab dem ersten Oktober-Wochenende starten in Stadl-Paura wieder die mit voller Vorfreude erwarteten Hallenturniere. Insgesamt dreimal öffnet das Pferdezentrum seine Tore und heißt alle Spring- und Dressurreiter herzlich willkommen.

Schön langsam zieht sich der Sommer zurück, der Herbst kündigt sich an und mit ihm gehen auch wieder die Hallenevents einher. Drei Turnierwochenenden am Stück stehen im Pferdezentrum in Stadl-Paura an und da kommen nicht nur die Springreiter mit dem CSN-C (04.-05. Oktober) und dem CSN-B* (18.-19. Oktober) voll auf ihre Kosten, sondern auch die Arrivierten im Viereck, die sich das dreitägige CDN-B* vom 10.-12. Oktober fix vorgemerkt haben.

Während beim ersten nationalen Springturnier vom 04.-05. Oktober um insgesamt 20 Prüfungen geritten wird, die von 80 Zentimeter bis 1,30 Meter reichen, geht es zwei Wochen später vom 18.-19. Oktober um Springsport bis zur schweren Klasse. Der Große Preis am finalen Sonntag (19. Oktober) ist nämlich mit seiner Höhe von 1,40 Meter als S*-Springen ausgeschrieben und zählt sowohl zum finalen Showdown als auch zum wichtigsten Springbewerb der drei Wochen andauernden Turnierserie. Im letzten Jahr sorgte hier Daniel Sonnberger für eine kleine Sensation: Im Sattel seines Wallachs „Quinto“, der bis dato in der Halle noch nie eine Prüfung der schweren Klasse gegangen war, spielte der von Vorchdorf nach Lamprechsthausen umgezogene Berufsreiter sein Können aus und kürte sich zum großartigen Gewinner. Auch heuer sind die Hallenturniere im Pferdezentrum wieder am Fahrplan des gebürtigen Linzers notiert, der ja seit Jahren immer wieder gerne nach Stadl-Paura kommt und hier ein gern gesehener Stammgast ist.

Neben den Akteuren im Springsattel möchte Veranstalter Rupert Ziller auch den Dressurreitern eine optimale Bühne und bestmögliche Bedingungen bieten und deswegen steht natürlich wieder ein CDN-B* am Veranstaltungsplan. Drei Tage lang darf man sich vom 10.-12. Oktober auf Dressurdarbietungen im Viereck und Bewerbe bis St. Georg-Niveau freuen.

Foto von © Szilvi Katona: War letztes Jahr im Großen Preis überragend unterwegs! Daniel Sonnberger kommt als Titelverteidiger nach Stadl-Paura