Reitsport im Barnim: Die Kreismeister Springen, Dressur, Vielseitigkeit und Fahren des Jahres 2015

Saskia Hagewiesche

Nina Brüggemann

Roy Hentschel

Kimberley Alexandra Gibson

Svenja Kiese, Mandy Beckmann, Sophie Heinrich, Bernd Kreinbring

Sarah Bollmann, Laura Beckmann, Carolin Müller, Sophie Heinrich, Bernd Kreinbring

Viele verschiedene Austragungsorte, viele Kreismeister - viele Schleifen, Schärpen, Blumen wird es in diesem Jahr geben, wenn auf dem Reiterball am 14. November die Kreismeister des Landkreises Barnim geehrt werden. Nicht weniger als zwölf Reiterinnen und Reiter, Fahrerinnen und Fahrer dürfen sich dann ein Jahr lang auf ihren Lorbeeren ausruhen. Obwohl das auf diese Weise auch nicht stimmt, denn so lange ist es höchstwahrscheinlich nicht mehr hin, bis wieder um Punkte für die KM BAR 2016 geritten und gefahren wird.

Erfreulich sind aber nicht nur die vielen guten Leistungen, sondern gleichsam die flächendeckende Verteilung der Leistungen auf die Vereine, Reitställe und Trainingsorte. Immerhin vier Disziplinen fanden ihre Meister und hatten teilweise einen recht hohen Zuspruch. Das ist erfreulich. Weniger erfreulich ist hingegen die Kritik am Vorstand des KRV BAR, der sich zu Beginn des Jahres frühzeitig um Mitarbeit an der Ausarbeitung der Bedingungen für die Wertungsprüfungen seitens der Vereine bemühte. Einigkeit sieht anders aus; ist aber nicht unbedingt notwendig. Im Nachhinein Kritik zu üben, wäre möglich, müsste aber auf einer konstruktiven Ebene erfolgen. Dafür bietet sich die Gelegenheit, wenn am 23.11. die Mitgliederversammlung ansteht. Diese findet zu einem sehr frühen Zeitpunkt statt; jedenfalls früher als anderswo im LPBB-Bereich. Man macht sich also Gedanken im Vorstand.

Das lässt die Hoffnung zu, dass es für die KM BAR 2016 Lösungen geben wird, die eine noch größere Zahl an Teilnehmern aus den Ställen lockt. Denn eines bleibt gewiss: Der Landkreis Barnim kann es sich, wenn es um den Pferdesport geht, Uneinigkeit, Mauern und Machtgehabe nicht leisten. Der sportliche Anspruch und die sportlichen Leistungen sind hoch genug, um die Kreismeisterschaften am Leben zu erhalten. Wünschenswert sind in jedem Fall eine Mitarbeit und die Unterstützung der größeren Turniere und wichtigen Player vor Ort. Nur sie sind in der Lage, den Sport auf ein festes Fundament zu stellen.

Bis dahin darf man den Siegern und Platzierten der Kreismeisterschaft Barnim 2015 im Pferdesport gratulieren:

Barnimer Mini Cup

1. Platz Talea-Marie Hochhaus

2. Platz Liesbeth Erna Fraatz

3. Platz Isabeau Helm

Vielseitigkeit Kl. E

1. Platz Laura Beckmann

2. Platz Sarah Bollmann

3. Platz Carolin Müller

Vielseitigkeit Kl. A

1. Platz Mandy Beckmann

2. Platz Svenja Kiese

Fahren Kl. E

1. Platz Roy Hentschel

2. Platz Cornelia Janata

3. Platz Anne Scharmann

Fahren Kl. A Pony Einspänner

1. Platz Nina Brüggemann

2. Platz Fabienne Siewke

3. Platz Dieter Klopsteg

Fahren Kl. A Pony Zweispänner

1. Platz Dieter Klopsteg

2. Platz Franziska Wüstenhagen

3. Platz Karin Rüdiger

Dressur LK 0

1. Platz Maria Meilicke

2. Platz Cyrille Lorenz-Dittmar

3. Platz Michele Will

Dressur LK 5 und 6

1. Platz Britta Reimers

2. Platz Juliane Schluppeck

3. Platz Diana Harwardt

Dressur LK 4 und besser

1. Platz Saskia Hagewiesche

2. Platz Juliana Hrymon

3. Platz Jeannine Schubert

Springen LK 0

1. Platz Celine Grüner

2. Platz Saskia Kopke

3. Platz Tim Walle

Springen LK 5 und 6

1. Platz Saskia Hagewiesche

2. Platz Julia Schmeling

3. Platz Eva Carlotta Kirsch

Springen LK 4 und besser

1. Platz Kimberley Alexandra Gibson

2. Platz Mario Höfs

3. Platz Mike Papke

Fotos von Jan-Pierre Habicht ©