Reitsport: Ergebnisse vom Donnerstag Pferdesportfestival Niedersachsen – CSI Allersehl 2014

 

Der Jüngste gewann „die Erste“ in Allersehl

(Allersehl) Bertram Allen ist erst 19 Jahre alt, reitet als wäre er im Sattel geboren und hatte in der allerersten internationalen Prüfung des Pferdesportfestivals Niedersachsen die „Nase vorn“. Das irische Leichtgewicht im Sattel holte sich mit Barnike den Sieg in der ersten Qualifikation der Youngster-Tour. Da hatte dann auch der sonst so zügig reitende Toni Haßmann aus Münster das Nachsehen mit Celektrik. Allerdings – es folgen noch reihenweise Prüfungen für die Teilnehmer aus 17 Nationen.

Bei allerfeinstem Spätsommerwetter, das dem Grasplatz gut tat, traten gleich 50 Paare zur internationalen Prüfung für die Nachwuchspferde an, lediglich vier Paare kassierten acht und mehr Strafpunkte, 24 blieben ganz ohne Fehl und Tadel – genau richtig für den ersten internationalen Turniertag. Hinter dem jungen Iren reihten sich Haßmann, die Niedersachsen Niels von Hirschheydt (Nörten-Hardenberg) mit Charlet-Blue und Thomas Brandt (Winsen/Aller) mit Calvaro ein, dann folgte wieder ein irischer Gast. Alexander Duffy mit Idream. Der 25-jährige ist allerdings schon seit einigen Jahren beim RuFV Rulle nahe Osnabrück beschäftigt und kennt sich bestens aus in Deutschland.

Die Sprachenvielfalt hat erkennbar zugenommen in Allersehl, an einer Ecke wird dänisch gesprochen, Andre Sakakini parliert in sehr schnellem Italienisch am Telefon und zum Glück für den Japaner Koki Saiti sprechen sowieso alle englisch. Turnierchef Holger Bock hat nicht übermäßig viel Zeit für Smalltalks, ganz gleich in welcher Sprache – erst ein Interview mit Antenne Niedersachsen, dann viele Partner und Gäste begrüßen, danach kommt Sat 1, um das Nieberg`sche Familiensportwochenende zu begleiten und irgendwie muss der Akku von Bocks Mobiltelefon über außergewöhnliche Kapazitäten verfügen – das Gerät klingelt während des Turniers praktisch alle paar Minuten und geht nie aus…

Der zweimalige Olympiasieger Lars Nieberg hat einen Homerun beim CSI Allersehl: Im benachbarten Wittingen ist er zur Welt gekommen, in Knesebeck aufgewachsen, inzwischen lebt die ganze Familie in Münster. Neben dem Familienoberhaupt sind auch Ehefrau Gitta und die Söhne Max und Gerrit – angehende Pferdewirte – mit dabei. Drei Niebergs also treten in Allersehl beim Premieren-CSI an.

Das beginnt am Freitag auf allen Plätzen rund eine Stunde später als geplant, ab 09.00 Uhr auf den beiden Springplätzen und in der Reithalle, wo die Dressur gastiert.  Highlights des Tages sind die erste Qualifikation der Großen Tour in einer Springprüfung Kl. S* und die Barrierenspringprüfung -  Teil 1 des Allersehl Night-Grand-Slams….

Ergebnisse vom Donnerstag Pferdesportfestival Niedersachsen – CSI Allersehl 2014:

Springprüfung International,

1. Qualifikation Youngster-Tour:

1. Bertram Allen (Irland), Barnike 0/ 59,55, 2. Toni Haßmann (Lienen), Celektrik 0/ 59,95, 3. Niels von Hirschheydt (Nörten-Hardenberg), Charlet Blue 0/ 60,09, 4. Thomas Brandt (Winsen/ Aller), Calvaro 0/ 61,18, 5. Alexander Duffy (Irland), Idream 0/ 61,26, 6. Kai Schäfer (Königslutter), Ciros 0/ 61,66

Springprüfung Kl.L,

Preis der Autostadt Wolfsburg

I. Abteilung:

1. Jens Kampe (Kunrau), Lea vom Neumühler Hof 0/ 46,94, 2. Fabiana Iqbal 8 Bad Bevensen), Quinte 0/ 49,65, 3. Andrea Kühl-Iqbal (Bad Bevensen), Cherico 0/ 50,77, 4. David-Dominik Deitert (Harsefeld), La Ehli 0/ 53,18, 5. Michael Brautmeier (Delbrück), Chocolata 0/ 53,99, 6. Hilke Stampehl (Hornskamp-Hof), Vivien 0/ 54,92

II. Abteilung:

1. Sabrina Keunecke ( Woltorf), Norremollehojs Candy 0/ 50,25, 2. Jan Zdeb (Rosche), Atego 0/ 52,11, 3. Thies Johannsen (Estetal), Cardenia 0/ 53,93, 4. Louisa Schröder (Ebsdorf), Camina 0/54,62, 5. Henryk Marvin Hecht (Dahlenburg), Sally 0/54,94, 6. Lisa Homann (Nienhagen), Esperanza V 0/ 55,61

Springprüfung Kl.L,

Preis der Autostadt Wolfsburg

I. Abteilung:

1. Sabrina Keunecke ( Wolltorf), George Pepper 0/ 47,48, 2. Lisa-Sophie Frieling (Westercelle), Shirin M 0/ 50,29, 3. Timo Malchus (Geisterholz), Lucatoni 0/ 53,37, 4. Paulina-Marie Saak (Gifhorn), Castuera 0/ 54,37, 5. Henryk Marvin Hecht (´Dahlenburg) Stoneman 0/ 54,86, 6. Chiara-Sophie Korty (Gifhorn), Lalit 0/ 55,20

II. Abteilung:

1. Fabiana Iqbal (Bad Bevensen), Arabesque 0/ 47,30, 2. Jan Mehrtens (Saerbeck), Chambertina 0/ 49,66, 3. Jens Kampe (Kunrau), Larissa vom Neumühler Hof 0/ 51,04, 4. Malaica Oetzmann (Westerweyhe), Calimero 0/ 53,59 5. Sarah Jürgens (Kunrau), Quintus 0 / 54,15, 6. Tobias Masur (Scheverdingen), Salladin 0/ 54,93

Dressurprüfung Kl. A**:

1. Linda Fricke (Isenhagen), Sweet Surprise Note 8,2, 2. Ann-Sophie Jeschke (Uelzen), Doctore 8,0, 3. Jana-Sophie Grell (Westerrode), Mango 7,3, 4. Sabine Prümers-Meyer (Wittingen), Danse avec moi und Vivien Borck (Bad Bevensen), Starlight 7,0, 6. Malin Zierenberg (Knesebeck), Caletto 6,8

Dressurprüfung Kl.L* (Trense):

1. Angelina Dingiludis (Wolfsburg), Primaballerina 7,7, 2. Kathrin Waterhölter (Rottorf), Fienest Finestly 7,4, 3. Sabine Prümers-Meyer (Wittingen), Danse avec moi 7,3, 4. Nadine Fritsche (Kemnitz), Tasmina 7,2, 5. Nina Zimmermann (Vorsfelde), First Lady 7,1, 6. Louisa Schröder (Ebstorf), Wakito und Ilka Skryppek (Mandelsloh), Honey-Bee, 7,0

Springprüfung Kl. A**,

Preis der Fa. Gerolsteiner Brunnen

I. Abteilung:

1. Josephine Pojtinger (Oldendorf), Contessa 0 Strafpunkte/ 49,68 Sekunden, 2. Tomas Vasil (Bad Bevensen), Casino Royal 0/ 51,37, 3. Lisa Broich (Rosche), Naomi 0/52,96, 4. Paula-Marie Frieling (Westercelle), Scout 0/ 53,39, 5. Jenna Kahnt (Königslutter), Lotte 0/ 53,50, 6. Theresa Schiefelbein (Gronau), Gaureen 0/ 53,51

II. Abteilung:

1. Jolie Marie Ader (Uetze), Valencia 0/45,42, 2. Jolie Marie Ader, Zauberwald Mon Vieux 0/ 45,86, 3. Ricarda Müller (Braunschweig), Sixieme Coeur 0/ 51,98, 4. Emily-Anin Schulze (Suhlendorf), Cencenighe 0/52,73, 5. Laura Montzka (Müden/ Aller), Shalimara 0/ 54,05, 6. Milena Bärensprung (Moorhof), Conan 0/ 54,37

III. Abteilung:

1. Emilie Peter (Vechelde), Chevalson 0/ 46,18, 2. Lena Schaper (Kunrau), Aimee 0/ 47,49, 3. Lina Hagemeier (Samswegen), Kora 0/ 49,04, 4. Henriette Hagemann (Hankensbüttel), Concordia H 0/ 50,01, 5. Thies Johannsen (Estetal), Cardenia 0/50,11, 6. Jil Hempel (Gifhorn), Courage und Birgit Joachim (Delbrück), San Franziska 0/ 50,12

Springprüfung Kl. M*,

Preis des Isenhagener Kreisblatts

I. Abteilung:

1. Björn Biedermann (Lentföhrden), Condor 0/ 60,17, 2. Oliver Spurgat (Kemnitz), Calucci 0/ 61,68, 3. Kendall Lauren Kruger (Eschede), Zaina 0/ 64,31, 4. Leah Curtiss (USA), BM Vendaval 0/ 65,52, 5. Hilke Stampehl (Hornskamp-Hof), Carlson 0/  67,04, 6. Kim-Agnetha Altemark (Braunschweig), Going for Power 0/ 68,89

II. Abteilung:

1. Horst Hinrichs (Lentföhrden), Carlotta 0/ 59,72, 2. Nina Molzahn (Harsum), Stuntman S 0/ 60,05, 3. Florian Habermann (Hänigsen), Farah Diba 0/ 62,67, 4. Paulina-Marie Saak (Gifhorn), Adkari`s Little Queen 0/ 64,55, 5. Pina Behrendt (Müden/ Aller), Eiszauber 0/ 67,04, 6. Nadine Loos (Gifhorn), Nemesio L 0/ 68,79

III. Abteilung:

1. Fabiana Iqbal (Bad Bevensen), 0/ 55,87, 2. Tamara Vandersee (Clenze), Nora S 0/ 56,33, 3. Anina-Mara Waletzky (Gifhorn), Abahatschi 0/ 58,53, 4. Mali Spahrbier (Vorsfelde), St. Laurion 0/ 61,81, 5. Philip Winter (Schillerslage), Zafira 0/ 63,44, 6. Sarah Brunnecker (Lindhorst), Chayennepepper 0/ 63,99

Das Pferdesportfestival im Internet: www.pferdesportfestival-niedersachsen.de

Foto von Tierfotografie Huber: Bertram Allen und Barnike gewannen das Youngster-Springen in Allersehl