Reitsport: Ergebnisse aus Dressur und Springen aus München, Verona und Zakrzow/Polen

 

Internationales Reitturnier „Munich Indoors“

mit Weltcup Voltigieren

vom 6. bis 9. November in München

Großer Preis

1. John Whitaker (GBR) mit Argento; 0/0/40,47

2. Denis Lynch (IRL) mit Quote Zavaan; 0/0/41,99

3. Christina Liebherr (SUI) mit L.B.Midship du Borda; 0/0/49,43

4. Felix Haßmann (Lienen) mit Horse Gym’s Balzaci; 4/42,53

Grand Prix

1. Goncalo Carvalho (POR) mit Batuta; 71,400 Prozent

2. Ellen Schulten-Baumer (Rheinberg) mit Grosso’s Gentle; 71,260

3. Hubertus Schmidt (Borchen) mit Hedelunds Mefisto; 71,160

Grand Prix Special

1. Goncalo Carvalho (POR) mit Batuta; 72,510 Prozent

2. Hubertus Schmidt (Borchen) mit Hedelunds Mefisto; 71,157

3. Ellen Schulten-Baumer (Rheinberg) mit Grosso’s Gentle; 69,471

Grand Prix Kür

1. Jesscia von Bredwo-Werndl (Tuntenhausen) mit Unee BB; 80,400 Prozent

2. Renate Voglsang (AUT) mit Fabriano; 75,950

3. Benjamin Werndl (Tuntenhausen) mit Der Hit, 75,475

Weltcup Voltigieren Damen

1. Lisa Wild (AUT) mit Robin/Longenführer Nina Rossin; Endnote: 8,641

2. Simone Jaiser (SUI) mit Luk/Rita Blieske; 8,372

3. Kristina Boe (Hamburg) mit Luino/Alexander Zebrak; 8,159

Weltcup Voltigieren Herren

1. Viktor Brüsewitz (Garbsen) mit Adlon/Longenführer Alexander Hartl; Endnote: 8,537

2. Julian Wilfling (Untermeitingen) mit Luino/Alexander Zebrak; 8,346

3. Jannik Heiland (Seevetal) mit Echt Stark/Patric Looser; 8,231

Weltcup Voltigieren Pas de Deux

1. Evelyn Freund/Stefanie Millinger (AUT) mit Robin/Longenführer Nina Rossin; Endnote: 8,714

2. Jasmin Lindner/Lukas Wacha (AUT) mit Bram/Klaus Haidacher; 8,593

3. Pia Engelberty (Köln)/Torben Jacobs (Düsseldorf) mit Danny Boy/Patric Looser; 8,588

 

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI5*-W)

vom 6. bis 9. November in Verona/ITA

Großer Preis

1. Bertram Allen (IRL) mit Molly Malone V; 0/0/34,80

2. Maikel van der Vleuten (NED) mit VDL Groep Verdi TN N.O.P.; 0/0/35,52

3. Marcus Ehning (Borken) mit Cornado NRW; 0/0/35,77

 

Internationales Dressurturnier (CDI3*/P)

vom 7. bis 9. November in Zakrzow/POL

Grand Prix Kür Pony

1. Zoe Kuintjes (NED) mit Elin’s Noncisdador; 73,000 Prozent

2. Sam Oudhof (NED) mit Bodethal’s Kosima; 70,792

3. Lea Luise Nehls (Berlin) mit DSP De Long; 69,333

Grand Prix Kür

1. Elena Sidneva (RUS) mit Romeo-Star; 71,650 Prozent

2. Karin Kosak (AUT) mit Florentino; 71,500

3. Zaneta Skowronska (POL) mit Mystery; 70,75

4. Ilka-Kerstin Geiss (Mieste) mit Last Minute; 68,575