Reitsport: Erfolgreich Titel verteidigt - Wäller Wind und Mengerskirchen rocken Frankfurt

Nibelungen Quadrille Odenwald

Jens Uwe Münker und Ann Kathrin Linsenhoff

Der Sieg kam wie gerufen: Die Islandpferdefreunde Wäller Wind und der RuFV Mengerskirchen haben noch viel vor in Sachen Show und schon jetzt steht fest, dass der Gewinn aus dem Preis des Pferdesportjournals, Show-Wettbewerb der Reit- und Fahrvereine, präsentiert vom Land Hessen, reinvestiert wird. „Wir brauchen Farben“, verkündeten die Islandpferdereiterinnen freudestrahlend, „aber die, die wir brauchen sind sehr teuer…“ Frankfurts Festhallen-Publikum darf sich dann ja schon mal auf den Show-Wettbewerb 2016 freuen.

Insgesamt sieben Vereine sorgten für tolle und aufregende Show-Acts in der altehrwürdigen Frankfurter Festhalle, glänzten mit sagenhaft einfallsreichen Kostümen und verblüffenden Choreographien. Präzision und tolles Reiten - das sind echte Stärken der Islandpferdefreunde Wäller Wind und des RuFV Mengerskirchen. Licht, Perücken, schick herausgebrachte Isländer und eine rührende Geschichte von „Twilight islandica - Liebe zwischen den Welten“ sorgten für Begeisterung bei der Jury, zu der u.a. ZDF-Fernsehgartenfrau Andrea Kiewel, Eintracht Frankfurt-Legende Karl-Heinz „Charly“ Körbel, Jens Uwe Münker (Hessisches Innenministerium) und die FFH-Moderatoren Felix Moese und Sabine Schneider zählten.

Und weil es immer auch eine Phonwertung des Publikums gibt, feierte man auf den Tribünen noch einen zweiten Sieger. Die Nibelungen Quadrille Odenwald begeisterte mit ihrer Version von „Die Spessarträuber“. Acht Wagen und Fahrer und16 Pferde zirkelten eine gekonnte Quadrille in den Hallensand, fingen die Räuber und rauschten mit Schwung wieder aus der Halle - Resultat: Publikumssieger!

Mächtig Eindruck hinterließen auch die entzückenden kleinen Löwen des Jugend- und Freizeitreiter Selztal-Verein mit „König der Löwen“, die fabelhafte Fortsetzung von „Alice im Wunderland“ des RuFV Ronneburger Hügelland und schön gruselig kam der RuFV Weiterstadt mit Unterstützung der Cheerleader des TuS Griesheim in „Mitternacht - wenn der Zombie erwacht“ daher. „Sommer in den Highlands“ holte der RuFV Wackernheim in die Frankfurter Festhalle und der Reitverein Hasselroth zelebrierte einen tollen „Pas de Deux“.

Fotos von Stefan Lafrentz:

Rasante Bilder lieferte Publikumssieger Nibelungen Quadrille Odenwald in der Festhalle

Zückten die Top-Note 10 - die Jurymitglieder Jens Uwe Münker (Hessisches Innenministerium) und Veranstalterin Ann Kathrin Linsenhoff