Reitsport: Bundespferdefestival beginnt am Wochenende- auf nach Ellwangen

 

Ellwangen (fn-press). Der Countdown läuft. Die Letzten üben noch – zum Beispiel vom Pferd aus mit der Lanze Luftballons kaputt zu stechen. Wofür sie sich vorbereiten? Für das Bundespferdefestival, das an diesem Wochenende ins baden-württembergische Ellwangen lockt. Von Freitag bis Sonntag zeigen Reiter, Fahrer, Voltigierer und Züchter mit rund 700 Pferden und Ponys in über 70 Wettbewerben, wie vielseitig ihr Hobby ist. Das Programm reicht von A wie Allround-Wettbewerbe bis Z wie Zucht-Wettbewerbe. Ob Reitanfänger oder Fortgeschrittene, ob Jung oder Alt: Für jeden ist etwas dabei. Auch für die ebenfalls erwarteten 30.000 Besucher.

Für den Bundescharakter der Veranstaltung sorgen drei Wettbewerbe: Das bundesweite Championat des Freizeitpferdes/-ponys, die zweite FN-Bundesstutenschau Sportponys und die FN-Effol-Länderwertung, in der sich Teams der Landesverbände, aber auch in einer Extra-Wertung freie Teams messen. Starken Regionalbezug garantieren das süddeutsche und das baden-württembergische Quadrillenchampionat, der Jungzüchterwettbewerb des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg und das Finale der Ostalb KIDS Tour 2014. Die Anforderungen an die Organisatoren – den Württembergischen Pferdesportverbandes (WPSV), den Pferdesportkreis (PSK) Ostalb und die Vereine aus diesem Gebiet - sind hoch, denn sie wollen zum einen für einen reibungslosen Ablauf auf dem Festivalgelände mitten in Ellwangen mit zwölf Aktionsplätzen, Stallzelten und Paddocks sorgen. Zum anderen bieten sie ein umfangreiches, kurzweiliges Programm - mit dem Schauabend „Nacht der Pferde“ am Samstag, 2. August, das Zuschauer wie aktive Zwei– und Vierbeiner begeistern soll. Schließlich stehen beim Bundespferdefestival als dem Schaufenster des Breitensports Spaß und Flair sowie die gemeinsame Zeit mit den Pferden im Vordergrund. Eine Veranstaltung, die jede Stadt bereichert. Deshalb ist das 6. Bundespferdefestival auch Teil der 1.250 Jahr-Feier der Stadt Ellwangen, die am Sonntag, den 3. August mit offenen Geschäften, Flohmarkt, Konzerten und Ausstellungen für zusätzliches Programm sorgt.

Weitere Informationen: www.bundespferdefestival.de