Reitsport: 67. Landesturnier in Bad Segeberg 2015 eine Woche später als gewohnt

Das 67. Landesturnier in Bad Segeberg wird im Jahr 2015 eine Woche später als gewohnt stattfinden. Vom 17. – 20. September ist der Landesturnierplatz im Jahr 2015 Standort der gemeinsamen Landesmeisterschaften der Verbände Schleswig-Holstein und Hamburg. Grund der Terminverschiebung sind die Deutschen Jugendmeisterschaften.

Das nationale Championat der deutschen Nachwuchsreiter findet vom 10. -13. September in Zeiskam statt. Traditionell sind Schleswig-Holstein und Hamburg bei der DJM mit einem großen Aufgebot vertreten. „Es gab grundsätzlich drei Lösungen für den Terminkonflikt,“ so Matthias Karstens, Geschäftsführer des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein, „wir hätten die Landesmeisterschaften der Junioren und Jungen Reiter in ein anderes Turnier in den Vorwochen integrieren können. Wir hätten ein separates Jugendturnier auf dem Landesturnierplatz stattfinden lassen können, was die teuerste Lösung wäre. Und die dritte Lösung war die Verschiebung des gesamten Landesturniers um eine Woche.“ Für die Integration der LM in ein bestehendes Turnier bot sich 2015 keine Lösung an. Schon einmal – 2012 – fanden die Landesmeisterschaften der Nachwuchsreiter im Vorfeld des Landesturniers in Tasdorf statt. Dieser Standort veranstaltet jedoch alle zwei Jahre seine Reitertage und steht 2015 nicht zur Verfügung.

Nun trifft sich die gesamte „Creme de la Creme“ des Nordens vom 17. – 20. September in Bad Segeberg und zwar wie gewohnt in allen Altersklassen und in beiden Disziplinen – Dressur und Springen. Am Wochenende davor gilt „Daumen drücken“ für den norddeutschen Nachwuchs bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften!