Reitpferdeverkaufstag, Freispringchampionat und Tag der Offenen Tür am 1. Mai im Reitrevier Münchehofe

Bereits zum dritten Mal veranstaltet der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt am 1. Mai in Zusammenarbeit mit dem Pferdezuchtverein Oderbruch und dem Team des Reitreviers Münchehofe am östlichen Berliner Stadtrand einen Reitpferdeverkaufstag für talentierte Nachwuchs-, Freizeit- und bereits erfolgreiche Turnierpferde.

In diesem Jahr zeichnen sich Hengste wie Bentley, Levistano, Fürstenball, Fürst Fugger, Quaterback, Dionysos, Kaiserwind oder Coupe d'Or als Väter der Verkaufspferde verantwortlich. Zur Kollektion gehört unter anderem das hoch interessante Nachwuchsspringpferd Kiss me von Kaiserwind–Jupiter II. Die sechsjährige Stute Ide präsentiert sich in moderner Erscheinung und überzeugte die Richter bereits in Springpferdeprüfungen der Klassen L und M. Auch Catcher ist ein hoch interessantes Nachwuchsspringpferd. Die Komposition des Pedigrees mit Cantoblanco–Askari dokumentiert seine Veranlagung am Sprung. Er ist angenehm zu reiten, aufmerksam und vermögend am Sprung.

Quebec aus dem Dressurlot ist mit seinen jungen Jahren ein wahrer Allrounder. Der Quaterback–Paradiesvogel-Sohn wurde bereits in Reitpferdeprüfungen platziert und stand in einer Eignungsprüfung für Fahrpferde an vorderster Stelle. Der elegante Fuchs verfügt über ein gutes Bewegungspotenzial und wurde auch im Springen altersgemäß ausgebildet. Auch der Fürst Fugger–Rohdiamant-Sohn Freeman ist ein typvolles und leistungsbereites Pferd. Der fünfjährige Wallach wurde mehrmals siegreich in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A vorgestellt. Ebenso ehrlich zeigt er sich in einem kleinen Parcours.

Eine Premiere feiert in Münchehofe an diesem Tag das Freispringchampionat des Zuchtbezirkes Brandenburg, welches bisher in Neustadt (Dosse) stattfand. Auch hier starteten bereits viele internationale Sportpferde ihre Karriere. So gehört DSP Crashman von Con Cherry–Cantino zu den Entdeckungen des Freispringchampionats, welches er vierjährig gewinnen konnte. Zurzeit ist er unter Hans-Jörn Ottens bis S** international erfolgreich. Einst Reservesieger der Dreijährigen war Conner von Centolys–Lesotho aktuell mit der Schwedin Denise Svensson in internationalen Youngstertouren erfolgreich. Auch Ari von Askari–For Pleasure trat erstmals beim Freispringchampionat ins Scheinwerferlicht und ist nun mit Holger Hecht mehrfach in internationalen S-Springen platziert.

Ebenfalls an diesem Tag richtet das Reitrevier Münchehofe seinen alljährlichen Tag der offenen Tür aus. Diese Kombination belohnte bereits in der Vergangenheit durch ein zahlreiches buntes Publikum, unterstützt durch die großen Bemühungen des Münchehofer Reitvereins und der Anlagenbetreiber, die den Kunden ein schönes Ambiente und an diesem Maifeiertag ein interessantes Familienfest für Groß und Klein bieten.