Reitertag in Altglietzen 2012: Macht immer wieder Spaß

Ach, was muss man oft von schönen Reitertagen hören oder lesen... Nicht nur, dass in Altglietzen die Kreismeisterschaften MOL im Fahren am Samstag ausgetragen werden, nein, am Sonntag geht es auch noch mit Dressur und Springen weiter.

Dabei können sich die Reitersmänner und Reitersfrauen eventuell (!) auf ein recht angenehmes Wetterchen freuen. Etwa 18°C verspricht die Glaskugel bei einer Regenwahrscheinlichkeit von sommerlichen 20%. Das WÄREN eigentlich recht gute Bedingungen, wenn der Wettergott nicht ein elender Lügner sein würde, der uns in dem Glauben lässt, dass es sich um einen normalen Sommer handelt… Also ist das preußische Reitervolk mal wieder gut beraten, wenn es sich wasserfeste Kleidung einpackt (was ja wahrscheinlich sowieso schon jeder macht).

Worauf man sich in Altglietzen bestimmt verlassen kann, sind die vielen Zuschauer am Platzrand. Im letzten Jahr erreichte das Wochenende eine vierstellige Besucherzahl. Und das will was heißen in Zeiten, wo so manches Edelturnier nicht mal die Hälfte vorweisen kann, obwohl bis S gesprungen und geritten wird. Das liegt vielleicht auch daran, dass es in Altglietzen alles etwas entspannter, familiärer und ruhiger zugeht.

Spätestens aber wenn an den Enden der beiden Tage die Sieger der allerhöchsten Kategorie A gefeiert werden wie Ahlmann nach dem Weltcup-Sieg und man einen kühlen Viertelliter für 1 (!) Euro in der Hand hält, weiß man, Altglietzen ist schööööön…

Infos zum Verein, zur Ausschreibung und zur Zeiteinteilung gibt es auf der Internetseite des Vereins www.reitverein-altglietzen.de – jawoll!

HIER geht es zu den Ergebnissen vom Reitertag.