Reit- und Spingturnier der Reitgemeinschaft Otjiwarongo 2013: Es geht los

Heute beginnt das dreitägige Turnier der RG Otjiwarongo in Namibia. Zu dem Turnier erwarten die Veranstalter etwa 90 Pferde sowie deren Reiterinnen und Reiter. Der Vereinsvorsitzende Manfred Falk war in der letzten Zeit die treibenden Kraft hinter den infrastrukturellen Verbesserungen der Anlage, die die Besucher, aber vor allem die Sportler ab heute nutzen können. U. a. wurde ein neues Dressurviereck angelegt, an dem die zahlreichen Gäste das Speisen- und Getränkeangebot in angenehmer Atmosphäre nutzen können. Falk bedankt sich in diesem Zusammenhang bei allen Helfern und Sponsoren des Turniers, die schon im Vorfeld tätig waren.

Ein Highlight wird am Samstag das Mini-Cross-Country für den Nachwuchs sein. Am Sonntag starten dann die Reiter in den höheren Klassen. Die Ergebnisse folgen auf diesen Seiten nach dem Wochenende.

Foto privat: Manfred Falk auf seiner schönen Stute Anatevka