REEM ACRA FEI WORLD CUP™ DRESSAGE 2012/2013 in Amsterdam: Sieg für Langehanenberg

Helen Langehanenberg und Damon Hill NRW sind die Kür-Dressursieger des letzten Wochenendes im Weltcup in Amsterdam. Adelinde Cornelissen und Parzival hatten im Grand Prix noch die Nüstern vorn und mussten sich danach in der Weltcup-Kür dem deutschen Duo geschlagen geben.

Mit einem Ergebnis von 86.025 Prozentpunkten war der Vorsprung auf Holland nur knapp (85.425), aber messbar und somit für den Erfolg ausschlaggebend. Auf drei kam die wieder erstarkte und hoffnungsvoll in das neue Jahr blickende Isabell Werth mit Don Johnson FRH (82.050).

Im 15er Starterfeld tummelten sich allein acht Paare aus dem Tulpenland. Langehanenberg und Damon Hill brachen am letzten Wochenende die holländische Vorherrschaft und machten das Unmögliche möglich. Anerkennung gab es auch vom Präsidenten der Jury Stephen Clarke aus UK, der Helen Langehanenberg und Damon Hill bescheinigte, dass beide für diesen Sieg in der letzten Zeit sehr hart gearbeitet hätten. Das Duo plant den nächsten Start für Neumünster am 17. Februar. „Und danach kommt Göteborg!“, freut sich Langehanenberg schon jetzt auf das Finale im April.

Die Ergebnisse des Weltcups in Amsterdam

 

 

2013 in der Dressur Kür:

1. Damon Hill NRW (Helen Langehanenberg) GER 86.025; 2, Jerich Parzival (Adelinde Cornelissen) NED 85.425; 3, Don Johnson FRH (Isabell Werth) GER 82.050; 4, Fixdesign Eremo del Castegno (Valentina Truppa) ITA 80.775; 5, Glock's Romanov (Edward Gal) NED 79.200; 6, Santana (Minna Telde) SWE 77.700; 7, Glock's Tango (Hans Peter Minderhoud) NED 76.225; 8, Toots (Imke Schellekens-Bartels) NED 75.300; 9, Luxform's Popeye (Diederik van Silfhout) NED 72.075; 10, Biggles (Kristian von Krusenstierna) SWE 71.350; 11, BMC Miciano (Marlies van Baalen) NED 71.275;12, Weltzin (Hannah Biggs) GBR 69.050; 13, Uzzo (Patrick van der Meer) NED 68.300; 14, Donnerfee (Claudia Fassaert) BEL 67.875; 15, Unlimited (Stephanie Peters) NED Ret.

 

Reem Acra FEI World Cup™ Dressage 2012/2013 –

 

 

Ranking nach Runde 6 in Amsterdam:

1.      Valentina Truppa ITA - 67

2.      Edward Gal NED - 55

3.      Kristina Sprehe GER - 51

4.      Minna Telde SWE - 49

5.      Helen Langehanenberg GER - 46

5.      Tinne Vilhelmson-Silfven SWE - 46

7.      Marcela Krinke Susmelj SUI - 44

8.      Isabell Werth GER - 34

8.      Sidsel Johansen DEN - 34

10.     Imke Schellekens-Bartels - 32

11.     Marlies van Baalen NED - 31

12.     Anna Kasprzak DEN - 30

12.     Patrik Kittel SWE - 30

14.     Pia Fortmuller CAN - 28

15.     Lyndal Oatley AUS - 23

16.     Anabel Balkenhol GER - 22

16.     Karin Kosak AUT - 22

18.     Charlotte Dujardin GBR - 20

18.     Stefan Peter AUT - 20

20.     Hans Peter Minderhoud NED - 19

20.     Patrick van der Meer NED - 19

Foto von FEI/Arnd Bronkhorst: Helen Langehanenberg und Damon Hill NRW nehmen die Reem Acra Trophy von Heather Schmidt (Reem Acra) nach ihrem Sieg entgegen