Q12 International DQHA Championship in Aachen: Westernreiten in der Soers

Freunde des Westernreitsports sollten sich dieses Datum im Kalender rot eintragen. Vom 19. – 28. Oktober 2012 erobern die einzigartigen American Quarter Horses wieder das Turniergelände in der Aachener Soers. Sowohl Novice-Reiter als auch hocherfolgreiche Profis treffen sich auf Europas größter Show für American Quarter Horses und zeigen in rund zwölf Disziplinen was sie können.

Über 100.000 € Geld- und Sachpreise zu gewinnen

Auf der Q12 International DQHA Championship in der Aachener Soers können Reiter und Pferde richtig abräumen und Geld- sowie Sachpreise im Wert von über 100.000 Euro gewinnen.

In den prestigeträchtigen Nachwuchswettbewerben der Futurity und Maturity für 3 bis 7jährige Pferde ist der Preisgeldtopf prall gefüllt. Sowohl die Weanlings als auch die schon etwas erfahreneren Showpferde mit 6 und 7 Jahren haben die Chance auf attraktive Gewinne und große Titel bei einer Vielzahl von Startmöglichkeiten. Doch auch Jugend- und Amateurreiter können in den verschiedensten Klassen von Reining über All-Around bis zu den Rinderklassen glänzen und sich Pokale, Championsdecken und interessante Sachpreise sichern.

Interessierte Zuschauer können sich damit auf spannende Wettkämpfe und hochwertigen Westernreitsport freuen. Der Eintritt unter der Woche ist frei und somit haben auch Neulinge die Chance kostengünstig einen Einblick in diesen faszinierenden Sport zu erhalten. Doch auch an den Wochenenden lohnt sich die Investition, wenn beispielsweise am 20.10. die besten Reiner Deutschlands um den Meistertitel kämpfen oder am 19. und 28.10. die rasanten Rinderklassen ausgetragen werden. An den Wochenenden (von Freitag bis Sonntag) kostet der Eintritt für Erwachsene 10 Euro, Jugendliche zahlen die Hälfte. Eine Dauerkarte für alle drei Tage ist für 25 Euro zu haben.

Professionelles Videoteam vor Ort

Ein Team um Arno Kretzschmar von AK-Video wird, wie bereits im vergangenen Jahr, die gesamte Veranstaltung mit der Kamera begleiten und alle Ritte festhalten. An ihrem Stand in der Albert-Vahle-Halle kann anschließend die eigene Leistung per Video noch einmal analysiert werden und ist als Andenken auch käuflich zu erwerben.

Wer keine Möglichkeit hat, die einmalige Turnieratmosphäre der Q12 live zu erleben, kann allerdings per LiveStream unter www.equinestream.com die ganze Veranstaltung mit verfolgen.