Q 12 Aachen 2012: Ergebnisse / Scores vom Donnerstag / Thursday

Dressed To Be Best wird International DQHA

Champion in der Junior Western Pleasure Open

Ein schickes Outfit übertrumpfte das nächste und die Pferde glänzten über den ganzen Körper. Die Reiter zeigten mit ihren American Quarter Horses geschmeidige Bewegungen in den drei Grundgangarten Walk, Jog und Lope. Die Zuschauer konnten auch von der Tribüne mitfühlen, wie angenehm diese Gänge zu sitzen sind und auf welch feinen Hilfen die Pferde reagieren.

Dressed To Be Best (Besitzer: Britta Fischer) stach, wie bereits in Show 1 und 2, auch in dieser Prüfung besonders hervor und wurde unter Mirko Müller Sieger in Show 4 Erste. Dieser Sieg sicherte der jungen Stute auch die Führung in der Gesamtwertung und somit wurde sie zum neuen International DQHA Champion ausgezeichnet. Ihr Reiter nahm freudestrahlend die Championsdecke von HorSeven sowie einen Gutschein über eine professionell designte Anzeige von Annette Jäger, Customized Design entgegen.

In Show 3 sah der Richter dagegen Ionlywannabewithyou, geritten von dem Italiener Matteo Sala, vorne. Dazu reichte die Leistung des Paares auch, um in der Wertung zum International DQHA Champion ein Wort mitzureden. Der dreijährigen Stute wurde vor Just To Fancy der Vize-Titel verliehen. Das American Quarter Horse auf dem dritten Platz wurde von Nina Leiner aus Österreich erfolgreich vorgestellt.

Green Western Pleasure Open:

Girlie Girl wird zum Champion gekürt

Nach zwei Prüfungen in der Disziplin Western Riding zeigten sich in der Green Western Pleasure Open die Pferde mit noch wenig Turniererfahrung. 25 Reiter gingen an den Start, um ihre vielversprechenden Pferde vorzustellen. Sie zeigten den Zuschauern ebenfalls ein durchgängig hohes Niveau.

Vor allem eine vierjährige Stute, im Besitz von Laura Kraack fiel positiv auf. Der Italiener Francesco Bassi führte Girlie Girl mit einem geschmeidigen Ritt dem Publikum vor und meisterte die Anforderungen ohne Probleme. Nach vier Shows hatte das American Quarter Horse insgesamt die Nase vorne und kann sich ab sofort International DQHA Champion 2012 in der Green Western Pleasure Open nennen.

Dass Familie Kraack aber noch weitere Anwärter auf die ersten Plätze in der Prüfung mitlaufen hatte, bewies der junge Wallach Midnite Krymsun, vorgestellt von Keith Long. Er wurde zum Vize-Champion gekürt. Die Bronzemedaille wurde an Ionlywannabewithyou verliehen, die unter der Italienerin Natascha Möller ebenfalls eine hohe Leistung zeigte.

Oh So Potential holt sich den Gesamtsieg 

im Green Trail Horse

Am Nachmittag startete der zweite der Teil der größten Q12-Klasse: Show 3 und 4 der Green Trail Horse mit rund 32 Reitern, die  um den Titel des International DQHA Champions kämpften.

Den dritten Platz in der Gesamtwertung sicherte sich Feel My Impulse. Der 8jährige Wallach von Bettina Rettig wurde eindrucksvoll von Stefanie Bubenzer vorgestellt und setzte sich gegen ein großes Teilnehmerfeld durch.

Grund zur Freude hatte auch Arno Peter Dietzel, dessen 5jährige Stute Good But Hot von Lisa Holz geritten wurde und sich mit einer starken Leistung den Vize-Titel holte.

Aber an Oh So Potential kam niemand vorbei: Alexandra Jagfeld zeigte einen harmonischen Ritt mit feinen Hilfen, der dem 6jährigen bayfarbenen Wallach zur Auszeichnung des International DQHA Champions im Green Trail Horse Open verhalf. Besitzerin und „Schleifenmädel“ der Q12 Marie-Paule Majerus freute sich sehr über den Sieg ihres Lieblings und durfte die Preise, den Pokal und die Schleifen diesmal selbst behalten.

Auszeichnung zum International DQHA Champion

Senior Hunter Under Saddle: Just Slipin

Um den Gesamtsieg und damit den Titel des International DQHA Champions in der Senior Hunter Under Saddle Open ritten am Abend in Show 3 und 4 zwölf Reiter. Unter Flutlicht und zu sanften Klängen gaben die Pferd-Reiter-Paare noch einmal alles und zeigten sich mit englischem Sattel sowie in schickem Hunter-Outfit.

Alexandra Jagfeld zeigte Just Slipin (Besitzer: Ann-Kathrin Klama) in der Prüfung leichtrittig und mit ausgreifenden Gängen. Die anderen Pferde hatten das Nachsehen und mussten den Titel des International DQHA Champions diesem Erfolgspaar überlassen.

Doch auch A New Intrigo (Besitzer: Alan Vincent) präsentierte sich unter Karin Prevedel aus Italien in bester Manier und kam dem Idealbild sehr nahe. Er wurde zum Vize-Champion ausgezeichnet und Reiter und Besitzer freuten sich gleichermaßen über die Leistung.

Nite Fever (Besitzer: Monica von der Osten-Sacken) holte sich unter Sylvia Jäckle in Show 3 den ersten Platz, der dem Wallach in der Gesamtwertung zum dritten Platz und der Bronzemedaille erhalf.

Bilder von Art & Light