Q 11 - News: WDR überträgt einen Beitrag zur Q11 und der Deutsche Meisterschaft Reining

 

 

Q 11 - News: WDR überträgt einen Beitrag zur Q11

und der Deutsche Meisterschaft Reining

 

Am 8. Oktober 2011 können alle Westernsport- und American Quarter Horse Freunde oder solche die es werden wollen auf WDR einen Beitrag über die Q11- International DQHA Championship 2011 und die Deutsche Meisterschaft Reining sehen, der insbesondere auch Nico Hörmann und die Geschwister André und Franziska Zschau vorstellt.

Der Beitrag läuft voraussichtlich von 17:05 bis 17:20 Uhr.

 

Trophy-Sattel der Blue Ribbon Non Pro Pleasure geht an Lisa Goll

 

Wer einmal darin gesessen hat, möchte nicht mehr absteigen!

 

Die Sättel der Firma Blue Ribbon Custom Tack aus Phoenix, Arizona bieten neben höchstem Komfort für Pferd und Reiter auch ein einzigartiges Design und beste Qualität. Einen dieser begehrten Sättel konnte sich heute Lisa Goll mit dem Pferd Chase Me Tonite in der Blue Ribbon Non Pro Pleasure sichern.

Unter Freudentränen nahm sie den Sattel vom DQHA Vorstand entgegen und kam aus dem Grinsen gar nicht mehr raus…

Meinou De Ruijter verfehlte mit ihrem Dont Skip It Up den ersten Platz, erreichte aber eine sehr gute zweite Platzierung vor Gesa Meier-Bidmon mit dem blue roan Hengst Ain`t It The Blues, der auch in die Stallion Service Auction 2011 einbezahlt ist.

Alle die auch einen Blue Ribbon Sattel für ihr Pferd erwerben möchten, können sich bei Markus BIngel, Bingel QH oder Hubertus Jagfeld, Jagfeld QH umfassend beraten lassen und auch einen dieser edlen Sättel erwerben…

Jetzt blicken wir auf die Jugendlichen, die in der Western Pleasure Youth zu diesem Zeitpunkt auch gerade um einen Trophy Sattel von Blue Ribbon kämpfen!

 

Daniela Wagner – Winter wird International DQHA Champion Western Pleasure Youth

und gewinnt einen weiteren edlen Sattel der Firma Blue Ribbon

Kurze Zeit nach den Amateuren hatten auch die Jugendlichen in der Western Pleasure Youth die Gelegenheit einen Blue Ribbon Sattel zu gewinnen. Rund zwanzig Teilnehmer gingen an den Start und zeigten schon in ihren jungen Jahren Westernsport vom Feinsten.

Daniela Wagner-Winter überzeugte die Richter und zeigte mit American Quarter Horse Certain Jewel in einem tollen Outfit erstklassige Western Pleasure – ein wirkliches „Vergnügen“ für den Zuschauer!

Auch Christine Gayko bot den Zuschauern mit Surely Be Blazin sehr guten Sport und wurde zum Vize-Champion gekürt.

Dritte wurde Leonie Fischer mit Made of Potential, die ebenfalls freudestrahlend ihre Medaille in Empfang nahm.

 

Oberbürgermeister der Stadt Aachen besucht die Q11

Der Oberbürgermeister der Stadt Aachen und gleichzeitig Schirmherr des Turniers hat heute Mittag der der Q11 - International DQHA Championship 2011 einen Besuch abgestattet.

Der 2. Vorsitzende der DQHA, Hubertus Lüring, nahm ihn in Empfang und stellte ihm anschließend Oliver Wehnes vor, den neuen Deutschen Meister im Reining.

Der OB Marcel Philipp gratulierte ihm herzlich zu diesem tollen Titel und unterhielt sich mit den beiden danach noch über den Westernsport und wie dieser weiter gefördert werden könnte.

 

Mirko Müller konnte den Sieg in der NSBA Western Pleasure erringen

Ein durchgängig hohes Niveau zeigte sich den Zuschauern heute auch in der NSBA Western Pleasure Futurity. Vor allem die männlichen Reiter waren in der Klasse sehr erfolgreich, die Mirko Müller aus dem Team von Jagfeld Quarter Horses mit American Quarter Horse Chase Me Tonite gewinnen konnte.

Matteo Sala musste sich mit Krymsun Kinetics dem Sieger auf dem zweiten Platz geschlagen geben.

Dritter wurde die Stute Invitation Tonite unter Ben Fisher, die im vergangenen Jahr die DQHA Western Pleasure Futurity mit Hubertus Jagfeld gewinnen konnte und sich in diesem Jahr wieder in sehr guter Form zeigte.

 

Emanuel Ernst entscheidet die Reining Maturity für sich

Mit beeindruckenden Stopps startete dieser „Reining-Abend“ und brachte die Zuschauer gleich in beste Laune. Die Halle füllte sich schnell und die Zuschauer fieberten begeistert bei den verschiedenen Manövern wie Sliding Stopps, Spins und fliegenden Wechseln mit.

Besonders Emanuel Ernst erntete Jubel und errang mit SR Smart Charley und einem Score von 214 den Championtitel in der Reining Maturity! Die Besitzerin Stefanie Ort kann zu Recht stolz sein auf ihr American Quarter Horse von dem Hengst As Smart As Charley aus der Holly Nova Star.

Die „Ernst Family“ dominierte den Abend, denn der zweite und dritte Platz ging mit einem identischen Score von 212,5 an den Bruder Elias Ernst. Er hatte sowohl seinen eigenen Peppys Lil Dreamer (aus der Mh Peppy Anna Lee, aus der Zucht von Günter Daniel) und Kiss Me Sugar (aus der Lenas Sugar Queen, im Besitz von Melanie Thoennes, aus der Zucht von Frauke Daniel und Martin Ripke) gesattelt. Beide Pferde stammen von dem Hengst Refried Dreams ab.

 

Quelle: www.dqha.de