Premiere: HIPPOLOGICA Berlin 2013 erstmals mit Horse & Dog Trail

Berlin, 13. November 2013 - Dreierteams aus Mensch, Pferd und Hund überwinden gemeinsam einen Parcours mit Hindernissen, darum geht es beim Horse & Dog Trail. Mit einem eigenen Turnier für diese populäre Reitsportdisziplin erweitert Berlins größte Pferdesportmesse in diesem Jahr ihr sportliches Rahmenprogramm - und greift damit einen Trend der Reitsportszene auf. "Horse & Dog Trails sind schon seit Jahren ein fester Bestandteil unserer Turniere, wobei das Interesse an diesen Prüfungen gerade in der jüngeren Vergangenheit deutlich gestiegen ist", erklärt Angelika Schloßhauer von der Ersten Westernreiter Union Berlin-Brandenburg e.V. (EWU).

Doch unterm Funkturm kommen Reiter und Hundebesitzer noch aus einem anderen Grund auf ihre Kosten. Neben dem neuen Cup für die sportliche Gemeinschaftsleistung von Reiter, Pferd und Hund organisiert die EWU auf der HIPPOLOGICA auch täglich stattfindende Horse & Dog Trail-Vorführungen. Das heißt, die Besucher bekommen Expertentipps aus erster Hand. So wird zum Beispiel die renommierte Trainerin Marion Rother genau erläutern und demonstrieren, worauf es beim Horse & Dog Trail ankommt. Die Lehrvorführungen können in Halle 23 besucht werden, das Finale des Horse & Dog Trail Cups findet am Freitag, dem 13. Dezember, im HIPPODROM statt.