Preis der Warsteiner Brauerei für Andreas Kreuzer: Beim Balve Optimum triumphiert ein Jungtalent

Balve, 15. Juni 2015 – Er ist erst 24 Jahre alt, aber jetzt schon ein international hocherfolgreicher Reiter mit Platzierungen in Aachen und Spruce Meadows. Dieser Liste fügte Andreas Kreuzer aus Borgholzhausen in Balve im Rahmen der Deutschen Meisterschaften einen weiteren Triumph mit dem Sieg im Preis der Warsteiner Brauerei, Haus Cramer und der Turniergemeinschaft Balve GmbH hinzu.

Kreuzer, der sich nach Stationen im Stall Schockemöhle und bei Bundestrainer Otto Becker im vergangenen Jahr selbstständig machte, blieb in dem Vier-Sterne-S-Springen mit zwei Umläufen ohne Springfehler. Lediglich Zeitfehler schlugen im zweiten Umlauf mit der zwölf Jahre alten Westfalenstute La Luna zu Buche. Auf Platz zwei folgte der vier Jahre ältere Felix Haßmann aus Lienen mit Horse Gym`s Balzaci, mit dem der 28-jährige bereits im Weltcup in Leipzig beeindruckte. Haßmann kassierte einen Abwurf im ersten Umlauf, war aber 68,76 Sekunden schnell. Dritter wurde der Championatskaderreiter Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen in Baden-Württemberg mit dem Holsteiner Hengst Cool and Easy mit ebenfalls einem Abwurf im ersten Umlauf und 70, 31 Sekunden.

Hervorragend geschlagen hat sich in der prestigeträchtigen Warsteiner-Prüfung, die Teilwertung der Deutschen Meisterschaften Springen ist und mit insgesamt 80.000 Euro dotiert war, auch der neue Titelträger Denis Nielsen aus Löningen-Benstrup, der mit Cashmoaker Fünfter wurde. Nielsen ist 25 Jahre alt und gewann zum ersten Mal den Titel des Deutschen Meisters. Der Preis der Warsteiner Brauerei, Haus Cramer, ist bereits seit etlichen Jahren Teil der Deutschen Meisterschaften der Springreiter und des traditionsreichen Reitturniers am Schloss Wocklum in Balve.

Ergebnis Preis der Warsteiner Brauerei, Haus Cramer

und der Turniergemeinschaft Balve GmbH,

Springprüfung Kl. S**** mit 2 Umläufen

Finale Deutsche Meisterschaft Springreiten 2015,

OPTIMUM-PREIS 2015 

1. Andreas Kreuzer (Borgholzhausen), La Luna 285, 1.25/80.14; 2. Felix Haßmann (Lienen), Horse Gym's Balzaci, 0.00/68.76; 3. Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen), Cool and Easy, 0.00/70.31; 4. Alexander Schill (Neuried-Altenheim), Chass, 4.00/70.68; 5. Denis Nielsen (Löningen-Benstrup), Cashmoaker, 0.00/70.85; 6. Jörg Oppermann (Elz), Che Guevara 17, 4.00/72.75;

Bild: Siegten im Großen Preis der Warsteiner Brauerei, Haus Cramer in Balve: Andreas Kreuzer und La Luna. (Foto: Struchholz Fotografie)