Poresta Youngster Cup in München 2014: Das Ranking vor dem Finale

(München) – Insgesamt fünf Mal hat der Poresta Youngster-Cup auf internationalen Turnieren in Deutschland Station gemacht und damit eine tolle Plattform für die sieben und acht Jahre alten Nachwuchspferde der internationalen Springreiter geboten. Nun folgt die Finaletappe bei den Munich Indoors vom 6. - 9. November in Münchens Olympiahalle.

An die Spitze gejumpt ist die junge Stute Balance, die mit ihrem Reiter Felix Haßmann aus Lienen zuletzt in Paderborn alle Punkte holte und nun klar als Favoritin zum Finalfeld gehört. In München wird ebenfalls noch einmal gepunktet und erst dann steht fest, welches das Siegerpferd der renommierten und wichtigen internationalen Serie ist. Hinter Balance hat sich Marcus Ehning mit Singular LS La Silla auf Platz zwei etabliert und an dritter Stelle rangiert Tailormade Confidence, das Nachwuchspferd des dänischen WM-Teilnehmers Sören Pedersen.

Das Unternehmen poresta systems ist einer der führenden Anbieter für Wannenmontagesysteme und bodenebene Duschplatzlösungen in Europa. Im hessischen Bad Wildungen fertigt poresta systems alle Produkte, die nach ganz Europa exportiert werden. Die Firma zählt zur Illbruck-Unternehmensgruppe, die sich seit mehreren Jahren bereits im Pferdesport engagiert.

Stationen Poresta Youngster Cup 2014

1. PARTNER PFERD Leipzig

2. Deutsches Spring- und Dressur-Derby Hamburg

4. Turnier der Sieger, Münster

5. Paderborn Challenge, Paderborn

6. Munich Indoors München

Ranking Poresta Youngster-Cup 2014:

1. Horse Gym`s Balance, Felix Haßmann 30 Punkte

2. Singular LS La Silla, Marcus Ehning 23

3. Tailormade Confidence, Sören Pedersen 23

4. Qudo S, Gert-Jan Bruggink 22

5. Ayade de Septon ET HDC, Kevin Staut 20

5. Barco, Christian Ahlmann, 20

5. Caletto Cabana, Angelina Herröder, 20

8. Concord, Markus Merschformann, 17

8. Celektrik, Toni Haßmann 17

8. For Cento, Shane Breen 17

8. Que Sera, Katrin Eckermann 17