Piaffe, Passage, Pirouette - Österreichs Dressurqueen Vici Max-Theurer reitet in Graz

 

Die Dressurpremiere in Graz hat es in sich. Denn beim ersten FEST der PFERD GRAZ reisen die heimischen und internationalen Stars zu einem internationalen 4-Sterne-Event an, was auch für die Steiermark eine Premiere ist.

Ein Dressurmekka wird Graz an allen vier Pferdefesttagen, denn mit Österreichs Dressurqueen Victoria Max-Theurer an der Spitze darf man hier beim CDI4* viel atemberaubend eleganten Sport erwarten. Die Highlights? Ganz eindeutig der Grand Prix Special am Samstag (08.02.) und die Musikkür am Sonntag (09.02.).

Charakterpferd, Supertalent, Rittigkeitswunder, Versammlungsgenie, Kraftpaket und ganz nebenbei ein Lausbub ist Augustin OLD, der Oldenburgerhengst auf den Victoria Max-Theurer beim FEST der PFERDE GRAZ setzt. Österreichs Nummer eins und Vielfachstaatsmeisterin, die bereits an Olympischen Spielen, sowie Welt- und Europameisterschaften erfolgreich teilgenommen hat, wird auch ihre Hannoveranerstute Blind Date an den Start bringen und damit in allen Dressurprüfungen zu bewundern sein.

Starke Konkurrenz für die Elite der Alpenrepublik rückt unter anderem aus Deutschland an. Zum Beispiel die Nummer 96 der Dressur-Weltrangliste, Dorothee Schneider. Sie holte mit der Deutschen Equipe die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in London 2012. Auch ihren Landsmann sollte man nicht außer Acht lassen: Matthias Kempkes ist international hocherfolgreich und zählt zu den Top 100 der Welt.

Zu den weiteren startberechtigten Österreichern in der CDI4* Tour gehören unter anderem Alpenspanteamreiter Peter Gmoser. Der Burgenländer hat bereits an Weltreiterspielen und Europameisterschaften teilgenommen. Für die Steiermark reiten die beiden Lokalmatadore Martin Hauptmann sowie Europameisterschaftsteilnehmerin Karin Kosak in das Grazer Viereck ein.

Auch die nationalen Reiter aus der Steiermark bekommen beim FEST der PFERDE GRAZ die Chance sich im großen Rahmen zu beweisen. Die vom Landesfachverband Steiermark und Jerich International unterstützten CDN STY Dressage Bewerbe werden in den drei Kategorien Youngster, St. Georg und Intermediaire A ausgetragen und so heißt es Daumen halten für die steirische Dressurgarde.

 

BILDER

Victoria Max-Theurer geht als Nummer 1 Österreichs in das 4-Stern Dressurturnier. © Nini Schäbel

Immer für eine Top-Platzierung gut ist Alpenspanteamreiter Peter Gmoser (B). © Nini Schäbel