Pfingstturnier Wustrow 2015: Die Ergebnisse vor dem Neuanfang

Die Zahl 54 stand vor dem diesjährigen Pfingstturnier in Wustrow. Damit gehört es zu den traditionsreichsten Pferdesport-Events im Osten des Landes. Zwei Tage konnten die Zuschauer Springsport und Pferdezucht auf hohem Niveau erleben. Vierzehn Wettbewerbe standen im Zeitplan. Etwa dreihundert Starts gingen vor den Augen der Richter Angelika Mertens, Claus Förster, Eberhard Mertens sowie Gerhard Mielenz (LK) über die Bühne. Das ist vielleicht nicht überragend viel, aber das Pfingstwochenende hatte in der Region gleich vier große Turniere im Angebot.

Wer sich für Wustrow entschieden hatte, wurde mit fast durchgehend bestem Wetter und dankbaren Zuschauern belohnt. Wem das nicht reichte, der konnte sich an sieben verschiedenen Ständen im Geldausgeben üben. Und wer Bequemlichkeit suchte, hatte die Wahl zwischen mehr als fünfzig verschiedenen Sitzgelegenheiten (Bänke), die um den Platz verteilt waren. Es gab nichts zu meckern – weder für die Reiter noch für das Publikum. Wustrow ist immer wieder Wellness für die gestresste Seele des Pferdefreundes.

Neben den bekannten Reitern der Region, die am Start waren, haben einige Standards für weiteren Luxus gesorgt, die man mindestens aus dem letzten Jahr kennt: Die Bieneck’sche Videowall kam aus Cottbus direkt am Pfingstmontag zum Einsatz und die blau-orangefarbene Monsterhüpfburg der Volksbank verschaffte den kleinen Rackern wieder ausreichend Abwechslung. Eigentlich alles im Lot in Wustrow. Einen Wermutstropfen gab es aber doch, der sich auch nicht verhindern ließ: Peter Sommer, der Vereinsvorsitzende des RFV Wustrow wird noch in diesem Jahr sein Amt aufgeben. In der Abschiedsansprache würdigte Gerhard Mielenz als Vize-Präsident des Landesverbandes das Wirken Sommers im Auftrag der Vereinsmitglieder. Seit dem Jahre 2000 leitete Peter Sommer die Geschicke des Vereins. Und das mit viel Hingabe und Geschick. Nach seinem Bekunden ist er kein Verfechter von Gigantomanie und Mega-Events. Er wollte immer ein Turnier, das auf einem festen finanziellen Fundament steht und in der Bevölkerung und bei den Reitern Anklang findet. Das ist ihm ohne Wenn und Aber all die Jahre zusammen mit den Mitgliedern gelungen. Vielen ist bestimmt noch das Jubiläumsturnier zum 50. in Erinnerung. Es trug maßgeblich seine Handschrift.

Mit 69 Jahren gibt Peter Sommer nun sein Amt ab. Die Nachfolge ist zwar noch nicht endgültig geregelt, aber ein Loch wird nicht entstehen. Und auch das Pfingstturnier wird es natürlich im nächsten Jahr wieder geben, wie er versicherte.

Den Pferden wird er treu bleiben und bestimmt auch dem Verein. Er reitet mit Unterbrechungen seit 1960, wie er sagt. Dem RFV Wustrow trat er 1994 bei. So ganz ohne Pferde geht es aber dann doch nicht. Im Sattel sitzt er noch immer gerne. Er ist halt ein Horseman im besten Sinne des Wortes.

Das Publikum an der Bande begleitete seinen Abschied mit viel Beifall. Der Pferdesport im Oderbruch hat einen wichtigen Player verloren. Nun muss die Jugend ran.

Zum Sport:

Der Pfingstsonntag war woanders schon das Ende des Turniers. In Wustrow fing da alles um 07.45 Uhr erst an. Mit der Springpferde A** (4- bis 6-jährige) ging es los. Es siegte Nick Lindner auf der 5jährigen DSP-Stute Chapina (Chap x Phantom) mit einer 7,6 vor Boris Sironski, der Little Cassiopeia vorstellte (Levistano x Le Grand I; ebenfalls 5jährige DSP-Stute; Wertnote 7,3). Nur knapp dahinter (7,2) konnte sich der 5jährige Holsteiner Wallach Clintani (Clinsmann x Cartani) unter Tina Hertel platzieren.

Es folgte ein A**-Springen. Frank Henkel vom RFV Schlalach fuhr einen Doppelsieg ein. Platz eins und zwei mit seinen Pferden Nevio und Naraja vor Anja König vom PSV Oderland, die mit Aurinko im Parcours von Erik Schubert war.

Und die nächste Springpferdeprüfung; diesmal auf L-Niveau. Die Richter vergaben für die bemerkenswerte Präsentation des 6jährigen, dunkelbraunen Hannoveraner Hengstes Condor (Canstakko x Polydor) die Wertnote 8,3. Der Reiter hieß Boris Sironski. Rang zwei (8,0) für den Holsteiner Calle unter Niels Wagner vor Banabee Lou (7,9), den Stefanie Otto zeigte.

Das L-Springen wurde nach RLP geteilt (+/-165) und war gleichzeitig eine Wertungsprüfung für den Sparkassen-Oderlandcup. In der ersten Abteilung führte bis zur letzten Starterin Undine Günther auf Farhana. 29 Hundertstel machten den Unterschied zwischen Sieg und Silberner Schleife aus. Iris Schubert und Monaco fingen das Paar vom RVTZ Neuenhagen auf der Zielgeraden ab. Platz drei verleibte sich dann noch einmal Iris Schubert mit Georgia ein. Parcourschef Erik Schubert sah die Vorstellungen seiner Frau und bekam es ein wenig mit der Angst zu tun. Ihm bleibt ja noch der Parcoursbau, wenn seine bessere Hälfte im hauseigenen Stall erfolgreicher ist…

In der zweiten Abteilung hatte mit einer superschnellen Runde Philipp Lyck auf Landmaid die Rennhosen an. Fast fünf Sekunden Abstand auf Rang zwei waren deutlich. Dorthin sprang Uwe Nordt mit Zarhino vor Andreas Groth auf Lisabell.

Die Springpferde durften nochmal ran – auf M*-Level. Boris Sironski hatte noch nicht genug vom Gewinnen und sicherte sich Gold wiederum mit Condor (7,8) vor Uwe Nordt und Atlantica Blue (7,2). Lisa Pelikowsky und ihr Neuerwerb aus dem letzten Jahr Levallier ritten mit der weißen Schleife heim nach Alt Zeschdorf (6,5).

Der Nachmittag in Wustrow war sonnig und warm. Auf dem Platz wurde es noch wärmer. Ein Zwei-Phasen-M* stand im Zeitplan. Fast vierzig Paare wollten ganz vorne dabei sein. Fünfzehn von ihnen erreichten die Extra-Runde und eine Dame zeigte es dem Rest. Sarah Hellwig und Poquito verwiesen Nick Lindner/Lord’z Lilo sowie Stefan Böse/Chello auf die Plätze. Und das mit fast zwei Sekunden recht deutlich.

Vor dem Highlight des Sonntags konnten die Großen ein wenig verschnaufen. Das E-Springen brachte einen Doppelsieg für den PSV Oderland. Nele Jüttner, die in Wustrow im letzten Jahr mit Canada ihr Debüt gab, ritt mit Goldener Schleife vom Platz (7,6). Vereinskameradin Luisa Michel belegte mit Lorenz den silbernen Rang (7,2). Kenisha Pohl aus Münchehofe erhielt mit Mila die Wertnote 7,0 und eine Weiße Schleife.

Den Sonntag beschloss das Turnier in Wustrow mit einer Springprüfung der Klasse M** einschließlich Stechen. Maik Manthey vom RFV Wentow ist bekanntlich oft und gerne im Oderbruch. Das sollte in diesem Fall belohnt werden. Stefan Böse und sein stattlicher Hengst Chello legten eine schnelle Zeit ohne Fehler hin. Der Maik fand aber einen kürzeren Weg und sparte dadurch anderthalb Sekunden auf Stefans Vorgabe. Als letzter Starter ritt er sportlich zum Sieg. Maren Kardel und Ustinov kamen zu Platz drei vor Maik Manthey mit seinem zweiten Pferd Piet.

So munter, wie s am Sonntag endete, fing es am Montag gleich wieder an. Das A**-Springen wurde für den Oderlandcup gewertet. 35 Starts standen im Plan. 21 Paare gingen in Phase zwei. Enger konnte es da nun wirklich nicht mehr werden. Der Unterschied zwischen Gold und Silber betrug 0,01 Sekunden. Frank Henkel und Naraja waren diese Winzigkeit schneller als Mariannerl Laurent mit Rolexa. Marcel Takacs mit Arafat blieb Weiß. Ein schöner Start in den Wustrower Pfingstmontag – und spannend obendrein!

Eine Zeitspringprüfung der Klasse L schloss sich an. Sie war gleichzeitig eine Quali für das Finale der Landmarkt Speed Trophy in Gorgast. Dustin Waldow machte es seinem Schätzchen Marianne vor, wie man gewinnt und holte auf Rolexa Gold. Uwe Nordt und Zarhino ritten zu Silber. Ralf Eisert und Santa Cruz haben nun  eine Weiße Schleife mehr.

Wer zur Mittagszeit an der Bande stand, hatte die Chance auf ein Punkte-M** mit Joker. In den Punktespringen wird gemeinhin immer ein wenig auf die Tube gedrückt. Nur ein einziger Starter hatte im Protokoll die volle Punktzahl 65 zu stehen. Danny Boy Schröder und Clinton hatten sich den Sieg verdient. Da kam Maik Manthey auf Piet mit 60 Zählern nicht heran. Udo Verworner und Como sammelten 57 Punkte für Platz drei.

Auch schon eine kleine Tradition: Die Vorführung der ersten Fohlen der Saison und der Verkaufspferde durch den Pferdezuchtverein Oderbruch. Der Vorsitzende Mario Schirrmann präsentierte eine erlesene Kollektion für Dressur und Springen. Die Fohlen: Andreas Sorge präsentierte ein Stutfohlen von Chicago aus der Candela. Falk Zickerick hatte ein Hengstfohlen von Askari (MV: Monte Bellini) dabei. Und Tino Drabsch zeigte ein Caleo-Stutfohlen (MV: Silvio I). Die Verkaufspferde: Stefanie Otto stellte einen Wallach von Catoo x Arctic/Kolibiri vor. Tino Drabsch hatte Cerik von der Sportpferdezucht Schirrmann dabei (Wallach; Consotho x Consens/Fabulist) und Daniela Nichtern zeigte die Stute Abigail B aus dem Besitz von Arno Ballermann ( Atlas Bavaria x Kolibri/Fugator). Wie zu hören war, blieb die Vorstellung der Verkaufspferde nicht ohne Erfolg für die Züchter und Besitzer. Am Platzrand konnte man sich bei diesem Anblick kurz entspannen und durchatmen. Der Tag war noch nicht zu Ende - noch lange nicht.

Ein neuer Höhepunkt im Programm ist das Einladungsspringen, welches im letzten Jahr aufgrund der hohen Temperaturen noch Sommerderby genannt werden sollte. Sechs Paare gingen über fünf Runden durch einen Parcours. Es begann mit 1,15m Höhe und endete bei zwei Sprüngen auf 1,40m. Jeder Teilnehmer hatte in Runde zwei bis vier das Recht, eine Stange seiner Wahl um ein Loch zu erhöhen. Besonders beliebt waren der erste und der letzte Sprung. Sieger wurde, wer nach fünf Runden die wenigsten Punkte mit der geringsten Zeit hatte. Das war in diesem Jahr Udo Verworner mit Como. Die beiden hatten bei der Überwindung von insgesamt dreißig Hindernissen keinen einzigen (!) Fehler. Das war wieder eine sehr interessante Sache für die Zuschauer und von den Siegern eine Spitzenleistung. 

Vor dem Großen Preis von Wustrow durften die ganz Kleinen auf den Platz. In der Führzügelklasse präsentierte sich die Zukunft des Reitsports der Region. Die Richter Angelika und Eberhard Mertens hatten keine leichte Aufgabe. Es wurde ein Doppelsieg für Familie Sy. Inken erhielt auf Randazza eine 7,5 und Schwester Malin mit Nicky eine 7,0.  

Blieb noch das Highlight des 54. Pfingstturniers in Wustrow – der Große Preis (pferdefreunde.co berichtete bereits). Und einmal mehr zahlte sich der Besuch Maik Mantheys im Oderbruch aus. Er ließ keine Gnade walten und machte die Sache rund. Mit Exquisit AL ging es zwar wie immer nicht so besonders gut bei der Siegerehrung, dafür aber umso besser im Parcours. Danny Schröder und Pappa ante Portas holten Silber. Mit Jubilee L konnte sich Danny ebenfalls Weiß abholen. Udo Verworner und Lorano beendeten den Großen Preis auf Rang vier.

Eine gute Zeit geht schnell vorbei, sagt man. So war es in Wustrow auch.  Man darf gespannt sein, wie sich Wustrow im Jahr eins nach der Ära Sommer entwickeln wird. Wie groß die Leidenschaft für das Turnier dort ist, kann man übrigens daran erkennen, dass der gastgebende Reitverein zu diesem Turnier keinen einzigen Starter beisteuern konnte.  Und trotzdem ist man dort dem Pfingstturnier so verbunden, dass es auch ohne geht. Anerkennung an den Verein, die Sponsoren und alle Helfer im Hintergrund. Das hat wie immer viel Spaß gemacht!

Fotos von Jan-Pierre Habicht ©

HIER geht es zu den Bildern vom Pfingstsonntag - Vorsicht! Es sind über 300!

Ergebnisse 54. Pfingstturnier Wustrow 2015:

1 Springpferdeprüfung Kl.A** 4-6jährig
Rang Pferdename Reitername WN/Pkt
1 Chapina Lindner,Nick  7,60
2 Little Cassiopeia Sironski,Boris  7,30
3 Clintani 2 Hertel,Tina  7,20
4 Cerik Drabsch,Tino  7,00
5 Leroy - H Hellwig,Sarah  6,70
Nicht platziert
6 Cassquino Eisert,Ralf  6,60
7 Centero S Eisert,Ralf  6,50
8 Credence Kardel,Maren  6,40
9 Clearway's Fauxpas Hertel,Tina  6,30
9 Carletta Moon Möricke,Wilfried  6,30
11 Carlchen 77 Betz,Stefan  6,20
12 Adonis 321 Kneisel,Jessica  5,90
13 Sioux K Kempf,Kitty  5,40
Ausgeschieden/Aufgabe/Verzicht
--- Calle 83 Wagner,Nils 
2 Springprüfung Kl.A** -geschlossen-
Rang Pferdename Reitername Fehl./. Zeit
1 Nevio 15 Henkel,Frank  0,00 41,57
2 Naraja Henkel,Frank  0,00 44,02
3 Aurinko König,Anja  0,00 45,93
4 Sandokan 281 Junius,Luisa  0,00 47,01
5 Lotte 877 Kempf,Kitty  0,00 47,72
6 Georgia 189 Schubert,Iris  0,00 48,85
7 Bonita 387 Nazarek,Josephin  0,00 50,23
8 Sioux K Kempf,Kitty  0,00 51,20
9 Sacral Schmiedeberg,Alfred  0,00 51,55
10 Lacent Schmiedeberg,Alfred  0,00 51,88
11 Cyrano VA Wolff,Kassandra  0,00 52,02
Nicht platziert
12 Chico 789 Winkler,Jule  0,00 52,20
13 Osharin`s Peron Masera,Nico  0,00 52,90
14 London Times Schott,Emilia Tocessa  0,00 52,95
15 CoCo Granna Boack,Elisa  0,00 54,21
16 Monticor Lechler,Juliane Andrea  0,00 55,41
17 Leni 91 Bierbaum,Nicole  0,00 57,57
18 Landarc 2 Herrmann,Joana  4,00 47,93
19 Farus 2 Möricke,Wilfried  4,00 48,60
20 Skelt Pohl,Kenisha-Helen  4,00 48,63
21 Adonis 321 Kneisel,Jessica  4,00 57,09
22 Acino 8 Fellenberg,Franziska  4,00 57,13
23 Corlando 52 Glatzer,Robert  4,00 57,55
24 Cäsar H Hille,Olaf  4,00 59,29
25 Ravell 138 Boack,Elisa  4,00 59,73
26 Lord Landos Grosser,Kerstin  7,50 85,10
27 Simon L Schubert,Iris  8,00 50,84
28 Calcutta Sy,Christian  8,00 58,39
29 Clara F Paeckel,Sophie  12,75 74,14
30 Akira 101 Wisniewski,Lukas  15,75 86,03
Ausgeschieden/Aufgabe/Verzicht
--- Carmenta KW Koppe,Manja 
--- Le Magie Leonhardt,Antje 
3 Springpferdeprüfung Kl.L
Rang Pferdename Reitername WN/Pkt
1 Condor 593 Sironski,Boris  8,30
2 Calle 83 Wagner,Nils  8,00
3 Banabee Lou Otto,Stefanie  7,90
4 Camino 20 Paschke,Volker  7,80
5 Chapina Lindner,Nick  7,70
6 Levallier Pelikowsky,Lisa  7,60
Nicht platziert
7 Cyrano VA Wolff,Kassandra  7,50
8 Cassini's Fleur du Printemp Hertel,Tina  7,40
9 Little Cassiopeia Sironski,Boris  7,20
9 Angelo S Eisert,Ralf  7,20
11 Leo 578 Paschke,Volker  7,10
12 Clintani 2 Hertel,Tina  6,70
13 Carlchen 77 Betz,Stefan  6,60
14 Aaron M Höfs,Mario  6,10
14 Cerik Drabsch,Tino  6,10
16 Arlesko Weidner,Konrad  5,70
17 Sir Linar Börner,Carsten  3,40
Ausgeschieden/Aufgabe/Verzicht
--- Cassim 9 Tamme,Jana 
4/1 Springprüfung Kl.L bis 165 RLP
Wertungsprüfung zum Sparkassen Oderland-Cup
Rang Pferdename Reitername Fehl./. Zeit
1 Monaco 111 Schubert,Iris  0,00 55,44
2 Farhana Günther,Undine  0,00 55,73
3 Georgia 189 Schubert,Iris  0,00 58,60
4 Aurinko König,Anja  0,00 58,72
5 Corlando 52 Glatzer,Robert  0,00 59,58
6 Lord'z Lilo Lindner,Nick  0,00 60,82
7 Calcutta Sy,Christian  0,00 61,90
8 CoCo Granna Boack,Elisa  0,00 62,04
Nicht platziert
9 Lotte 877 Kempf,Kitty  0,00 62,84
10 Chico 789 Winkler,Jule  0,00 63,20
11 Arioso's Son B Zelenka,Alexander  0,00 63,83
12 Lacent Schmiedeberg,Alfred  0,00 73,33
13 Bonita 387 Nazarek,Josephin  4,00 60,42
14 Ravell 138 Boack,Elisa  4,00 60,79
15 Acino 8 Lindner,Nick  4,00 67,43
16 Leni 91 Bierbaum,Nicole  4,00 68,36
17 Banabee Lou Otto,Stefanie  4,00 72,87
18 Osharin`s Peron Masera,Nico  4,50 77,52
19 Caladhir Höfs,Mario  6,25 84,55
20 Landarc 2 Herrmann,Joana  8,00 67,65
21 Farus 2 Möricke,Wilfried  8,00 68,38
22 Naraja Henkel,Frank  8,00 75,76
23 Siegfried 52 Schirrmann,Mario  12,00 91,31
24 Sacral Schmiedeberg,Alfred  28,75 110,32
4/2 Springprüfung Kl.L ab 166 RLP
Wertungsprüfung zum Sparkassen Oderland-Cup
Rang Pferdename Reitername Fehl./. Zeit
1 Landmaid 9 Lyck, Philipp  0,00 49,19
2 Zahrino Nordt,Uwe  0,00 54,00
3 Lisabell 8 Groth,Andreas  0,00 54,16
4 Santa Cruz 36 Eisert,Ralf  0,00 55,67
5 Luxor 138 Börner,Carsten  0,00 57,45
6 Questino Wagner,Nils  0,00 57,76
7 Cockpits Lady Nichtern,Daniela  0,00 58,50
7 Angelo S Eisert,Ralf  0,00 58,50
9 El Sharuk Hoffmann,Lisa  0,00 59,52
10 Piet 55 Manthey,Maik  0,00 60,89
Nicht platziert
11 Cadeau du ciel 8 Tamme,Lea  0,00 65,03
12 Duchesse Trinity Klaar,Stefanie  0,00 65,67
13 Jamaica 28 Hollstein,Randy  0,00 68,80
14 Hieronymus 8 Luckow,Susanne  4,00 53,41
15 Ardan 3 Lyck, Philipp  4,00 55,47
16 Abygail B Nichtern,Daniela  4,00 55,98
17 Lucie 118 Groth,Andreas  4,00 57,30
18 Lantania 2 Hollstein,Randy  4,00 59,11
19 Larcerto Verworner,Udo  4,00 60,65
20 Leyla PH Weidner,Konrad  4,00 61,30
21 Elana 19 Paschke,Volker  4,00 62,73
22 Chicago 86 Krüger,Claudia  4,00 64,16
23 Shutterfly's Boy Börner,Carsten  4,00 66,75
24 Donation of sky Klaar,Stefanie  4,00 72,08
25 Camino 20 Paschke,Volker  4,00 74,57
26 Kenzou des Lunes Lyck, Philipp  6,00 83,45
27 Leo 578 Paschke,Volker  13,75 98,44
28 Le Magie Kardel,Maren  39,00 119,50
Ausgeschieden/Aufgabe/Verzicht
5 Springpferdeprüfung Kl.M*
Rang Pferdename Reitername WN/Pkt
1 Condor 593 Sironski,Boris  7,80
2 Atlantica Blue Nordt,Uwe  7,20
3 Levallier Pelikowsky,Lisa  6,50
4 Cassini's Fleur du Printemp Hertel,Tina  5,60
7 Zwei-Phasen-Springprüfung Kl.M*
Wertungsprüfung zum Sparkassen-Oderland-Cup
Rang Pferdename Reitername U:Fehl. U:Zeit S:Fehl. S:Zeit
1 Poquito 10 Hellwig,Sarah  0,00 0,00 0,00 *27.92
2 Lord'z Lilo Lindner,Nick  0,00 0,00 0,00 *29.59
3 Chello 7 Böse,Stefan  0,00 0,00 0,00 *30.49
4 Cadeau du ciel 8 Tamme,Lea  0,00 0,00 0,00 *30.79
5 Feliciano 48 Schröder,Danny  0,00 0,00 0,00 *31.89
6 Larcerto Verworner,Udo  0,00 0,00 0,00 *31.93
7 Donation of sky Klaar,Stefanie  0,00 0,00 0,00 *32.72
8 Windy's Joy Nordt,Uwe  0,00 0,00 0,00 *33.78
9 Duchesse Trinity Klaar,Stefanie  0,00 0,00 0,00 *39.01
10 Exquisit AL Manthey,Maik  0,00 0,00 4,00 *25.10
11 Santa Cruz 36 Eisert,Ralf  0,00 0,00 4,00 *33.30
12 Elana 19 Paschke,Volker  0,00 0,00 4,00 *33.38
13 Questino Wagner,Nils  0,00 0,00 4,00 *34.92
Nicht platziert
14 Lantania 2 Hollstein,Randy  0,00 0,00 4,00 *38.27
15 Clinton 93 Schröder,Danny  0,00 0,00 8,00 *33.13
16 Luxor 138 Börner,Carsten  1,25 66,41
17 Cockpits Lady Nichtern,Daniela  4,00 52,38
18 Cassiano's Fauxpas Hertel,Tina  4,00 54,64
19 Lucie 118 Groth,Andreas  4,00 55,72
20 Caladhir Höfs,Mario  4,00 56,14
21 Atlantica Blue Nordt,Uwe  4,00 58,27
22 Shutterfly's Boy Börner,Carsten  4,00 59,60
23 Coca Cola J Schröder,Danny  4,00 60,04
24 Landmaid 9 Lyck, Philipp  8,00 47,87
25 Ustinov 23 Kardel,Maren  8,00 49,87
26 Hieronymus 8 Luckow,Susanne  8,00 53,21
27 Leyla PH Weidner,Konrad  8,00 58,37
28 Arioso's Son B Zelenka,Alexander  8,00 60,50
29 Como 25 Verworner,Udo  8,25 78,78
30 Piet 55 Manthey,Maik  15,25 74,38
31 Chicago 86 Krüger,Claudia  15,75 76,31
32 Ardan 3 Lyck, Philipp  17,00 75,53
33 Cindy 765 Nichtern,Daniela  24,50 79,24
Ausgeschieden/Aufgabe/Verzicht
--- El Sharuk Hoffmann,Lisa 
--- Chicco 294 Hollstein,Randy 
--- Siegfried 52 Schirrmann,Mario 
--- Kenzou des Lunes Lyck, Philipp 
6 Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit
Rang Pferdename Reitername WN/Pkt
1 Canada 23 Jüttner,Nele  7,60
2 Lorenzo 251 Michel,Luisa  7,20
3 Mila 48 Pohl,Kenisha-Helen  7,00
4 Nevio 15 Henkel,Gabriele  6,80
Nicht platziert
5 Zahrino Dobrick,Aliyah-Joy  6,30
6 Lifestyle P Schubert,Jeannine  6,00
7 Cathy Cash Geutebrück, Lucy  5,20
8 Aischa ox 111 Zimmermann,Lena  4,70
8 Lassiter Mika, Isabel  4,70
10 Gipsy Choice Tamme,Lyn  3,80
11 Lafee 6 Belling,Lena  3,00
Ausgeschieden/Aufgabe/Verzicht
--- Darina 100 Duhnsen,Lea 
8 Springprüfung Kl.M** m. St.
Rang Pferdename Reitername U:Fehl. U:Zeit S:Fehl. S:Zeit
1 Exquisit AL Manthey,Maik  0,00 71,08 0,00 *36.05
2 Chello 7 Böse,Stefan  0,00 76,02 0,00 *37.40
3 Ustinov 23 Kardel,Maren  0,00 74,11 4,00 *38.72
4 Piet 55 Manthey,Maik  0,00 76,75 12,00 *40.39
Nicht platziert
5 Poquito 10 Hellwig,Sarah  0,00 A2*67.17
6 Pappa ante Portas 2 Schröder,Danny  0,50 80,39
7 Lorano 15 Verworner,Udo  1,00 82,17
8 Little Lauser Pelikowsky,Lisa  4,00 77,04
9 Jubilee L Schröder,Danny  5,25 83,44
10 Coca Cola J Schröder,Danny  10,00 86,12
11 Quidame 3 Verworner,Udo  30,75 121,11
9 Zwei-Phasen-Springprüfung Kl.A*
Wertungsprüfung zum Sparkassen-Oderland-Cup
Rang Pferdename Reitername U:Fehl. U:Zeit S:Fehl. S:Zeit
1 Naraja Henkel,Frank  0,00 56,53 0,00 *19.92
2 Rolexa 3 Laurent,Marianne  0,00 52,11 0,00 *19.93
3 Arafat 8 Takacs,Marcel  0,00 50,84 0,00 *20.14
4 Canada 23 Jüttner,Nele  0,00 49,97 0,00 *20.39
5 CoCo Granna Boack,Elisa  0,00 50,64 0,00 *23.01
6 Gipsy Choice Tamme,Lyn  0,00 47,11 0,00 *23.71
7 Miss Marpel 19 Tamme,Lea  0,00 48,99 0,00 *24.13
8 Sir Linar Börner,Carsten  0,00 59,36 0,00 *24.42
9 Lacent Schmiedeberg,Alfred  0,00 56,11 0,00 *25.21
10 Ultor Haase,Friderike  0,00 56,63 0,00 *26.32
11 Contaro 20 Rohner,Sophie  0,00 56,06 0,00 *28.46
12 Lord Landos Grosser,Kerstin  0,00 58,68 0,00 *29.53
Nicht platziert
13 Cerik Schirrmann,Mario  1,25 64,99 1,25 *64.98
14 Osharin`s Peron Masera,Nico  0,00 54,00 4,00 *21.82
15 Ravell 138 Boack,Elisa  0,00 51,43 4,00 *22.07
16 Lotte 877 Kempf,Kitty  0,00 51,85 4,00 *24.88
17 Akira 101 Wisniewski,Lukas  0,00 54,15 4,00 *26.22
18 Cassquino Eisert,Ralf  0,00 57,82 4,00 *27.97
19 Sioux K Kempf,Kitty  0,00 56,63 4,00 *29.11
20 Lorenzo 251 Michel,Luisa  0,00 53,08 4,00 *36.82
21 Sandokan 281 Junius,Luisa  0,00 51,59 4,00 *36.95
22 Cäsar H Hille,Olaf  0,75 62,07
23 Ulysee Waldow,Dustin  4,00 49,64
24 Nevio 15 Henkel,Gabriele  4,00 50,73
25 Skelt Pohl,Kenisha-Helen  4,00 51,36
26 Centero S Eisert,Ralf  4,00 51,41
27 Landos 37 Takacs,Marcel  4,00 52,43
28 Lafee 6 Belling,Lena  4,00 54,25
29 London Times Schott,Emilia Tocessa  4,00 55,21
30 Simon L Schubert,Iris  4,00 55,32
31 Abbey moody time Graner,Katja  6,50 69,55
32 Mila 48 Pohl,Kenisha-Helen  8,00 52,37
33 Calcutta Sy,Christian  8,50 61,90
34 Sacral Schmiedeberg,Alfred  8,50 77,33
Ausgeschieden/Aufgabe/Verzicht
--- Dubel 6 Takacs,Marcel 
10 Zeitspringprüfung Kl.L
Landmarkt - Speed - Trophy
Rang Pferdename Reitername Fehler. Zeit G.Zeit
1 Rolexa 3 Waldow,Dustin  0,00 51,53 51,53
2 Zahrino Nordt,Uwe  0,00 53,34 53,34
3 Santa Cruz 36 Eisert,Ralf  0,00 53,46 53,46
4 Miss Marpel 19 Tamme,Lea  0,00 54,62 54,62
5 Hieronymus 8 Luckow,Susanne  0,00 56,13 56,13
6 Lisabell 8 Groth,Andreas  0,00 56,53 56,53
7 Lantania 2 Hollstein,Randy  0,00 56,72 56,72
8 Lord'z Lilo Lindner,Nick  0,00 56,92 56,92
9 Windy's Joy Nordt,Uwe  0,00 58,55 58,55
10 Monaco 111 Schubert,Iris  0,00 59,52 59,52
11 Ravell 138 Boack,Elisa  0,00 59,53 59,53
12 Leyla PH Weidner,Konrad  0,00 59,57 59,57
Nicht platziert
13 Angelo S Eisert,Ralf  0,00 61,81 61,81
14 CoCo Granna Boack,Elisa  0,00 62,00 62,00
15 Abbey moody time Graner,Katja  0,00 62,43 62,43
16 Georgia 189 Schubert,Iris  0,00 62,83 62,83
17 Giorni Sironski,Frank  0,00 65,35 65,35
18 Lotte 877 Kempf,Kitty  0,00 65,36 65,36
19 Naraja Henkel,Frank  0,00 65,93 65,93
20 Picasso 776 Huschke,Johanna  0,00 66,16 66,16
21 Shutterfly's Boy Börner,Carsten  0,00 70,45 70,45
22 Acino 8 Lindner,Nick  0,00 74,78 74,78
23 Sir Linar Börner,Carsten  0,00 74,83 74,83
24 Cassim 9 Tamme,Jana  0,00 75,22 75,22
25 Chicago 138 Huschke,Johanna  0,00 75,61 75,61
26 Calcutta Sy,Christian  0,00 77,59 77,59
27 Arafat 8 Takacs,Marcel  0,00 83,45 83,45
28 Siegfried 52 Schirrmann,Mario  0,00 85,72 85,72
29 Cafe Quick Gibson,Kimberley Alexandra  0,00 86,88 86,88
30 Arlesko Weidner,Konrad  0,00 90,46 90,46
31 Arioso's Son B Zelenka,Alexander  0,00 97,99 97,99
32 Abygail B Masera,Nico  0,00 99,38 99,38
Ausgeschieden/Aufgabe/Verzicht
--- Jamaica 28 Hollstein,Randy 
--- Chicco 294 Hollstein,Randy 
--- Ulysee Laurent,Marianne 
--- Dubel 6 Takacs,Marcel 
11 Punktespringprüfung Kl.M** mit Joker
Rang Pferdename Reitername Punkte Zeit
1 Clinton 93 Schröder,Danny  65,00 62,72
2 Piet 55 Manthey,Maik  60,00 58,53
3 Como 25 Verworner,Udo  57,00 65,43
4 Lord'z Lilo Lindner,Nick  55,00 61,62
5 Windy's Joy Nordt,Uwe  35,00 68,86
Nicht platziert
6 Chicago 138 Huschke,Johanna  29,75 98,20
7 Atlantica Blue Nordt,Uwe  27,00 64,79
8 Quidame 3 Verworner,Udo  25,00 56,39
9 Santa Cruz 36 Eisert,Ralf  25,00 60,77
10 Giorni Sironski,Frank  20,75 70,09
11 Cindy 765 Nichtern,Daniela  17,00 58,84
12 Feliciano 48 Schröder,Danny  17,00 60,83
13 Cockpits Lady Nichtern,Daniela  12,75 74,82
Ausgeschieden/Aufgabe/Verzicht
--- Arioso's Son B Zelenka,Alexander 
12 Führzügel-WB
Rang Pferdename Reitername WN/Pkt
1 Randazza Sy, Inken  7,50
2 Nicky Sy, Malin  7,00
3 Juna Mende,Samuel  6,50
4 Juna Mende, Luise  6,00
13 Springprüfung Kl.S* m. Siegerrunde
Rang Pferdename Reitername U:Fehl. U:Zeit S:Fehler S:Zeit
1 Exquisit AL Manthey,Maik  0,00 70,73 0,00 *49.25
2 Pappa ante Portas 2 Schröder,Danny  0,00 72,14 0,00 *51.06
3 Jubilee L Schröder,Danny  0,00 72,92 0,00 *53.76
4 Lorano 15 Verworner,Udo  0,50 82,08 0,50 *56.46
Nicht platziert
5 Mc Leod 2 Gibson,Kimberley Alexandra  4,00 74,52 4,00 74,52
6 Ustinov 23 Kardel,Maren  8,00 65,55 8,00 65,55
7 Sir Sergio L Maiwald,Max  8,00 75,11 8,00 75,11
8 Poquito 10 Hellwig,Sarah  16,00 70,26 16,00 70,26
9 Cindy 765 Nichtern,Daniela  24,25 97,53 24,25 97,53