Pferdezucht: Schaufenster der Besten mit verändertem Vermarktungskonzept

Neustadt (Dosse) – Das Schaufenster der Besten, die erfolgreiche Kombination aus Körung für das Deutsche Sportpferd, Reitpferdeauktion und Pferdeshow geht in diesem Jahr vom 12. bis 14. November in seine 13. Auflage. In der kommenden Woche bewerben sich die Junghengste bei den Vorauswahlen in Neustadt (Dosse), Krumke, Prussendorf, Klein Partwitz und Menslage um die Zulassung zur Körung. Mit besonderer Spannung wird dabei der erste Körjahrgang des Bundeschampions und Vize-Weltmeisters DSP Belantis, der selbst Körungssieger in Neustadt war, erwartet. Neun seiner Söhne wurden zu den Vorauswahlen angemeldet.

Neues Vermarkterteam

Veränderungen gibt es beim Vermarktungskonzept des diesjährigen Schaufensters der Besten. Auch 2015 wird es wieder eine Hengst- und Reitpferdeauktion in der Graf von Lindenau-Halle in Neustadt (Dosse) geben. Hier soll jedoch das Auktionslot der gekörten Hengste vergrößert werden. Hinzu kommt erstmals in diesem Jahr eine Versteigerung nichtgekörter Junghengste durch Auktionator Hendrik Schulze-Rückkamp. Insgesamt wird die Zusammenarbeit innerhalb der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände (AGS) verstärkt. Neuer Vermarktungsleiter der Veranstaltung ist Roland Metz. Der hauptamtliche Geschäftsführer von SPV und AGS ist in Neustadt für die Vermarktung der Hengst- und Reitpferdekollektion verantwortlich. Unterstützt wird er dabei von Günter Stübing (Brandenburg-Anhalt), Ulrich Elsholz (Mecklenburg-Vorpommern), Fritz Fleischmann (Vermarktungsleiter im ZV Baden-Württemberg), Ralf-Peter Roffeis (Brandenburg-Anhalt) und Horst von Langermann (Brandenburg-Anhalt).

Freuen können sich die Besucher der Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder auf die Hengstgala am Freitagabend und den großen Showteil am Samstagnachmittag, der zwischen der Bekanntgabe der Körurteile und der abschließenden Auktion für interessante und kurzweilige Unterhalt sorgen wird.

Bilder: Das neue Vermarkterteam und DSP Belantis (Fotos: Björn Schroeder)